Beispiele und Tests zur Animation mit SVG

Animationselemente und Animationsattribute zum Zeitablauf

Im Kapitel 'Animierbare Attribute und Eigenschaften' haben wir einfache Animationen für alle Attribute verwendet, nun animieren wir mehr oder weniger einfache Formen in einer ausgeklügelteren Weise und mit speziellen Attributen für Animation.

Zeitablauf

Genauigkeit und Modell

Zuerst können wir den Zeitablauf selbst testen. Normalerweise sollte das Darstellungsprogramm zur Zeitsteuerung den lokalen Oszillator des Computers verwenden, die Unsicherheit solcher Oszillatoren sollte unter einer Sekunde pro Tag liegen (1/86400). Dies sollte genau genug für viele Anwendungen sein. Wenn aber das Darstellungsprogramm eine andere Quelle für die Zeitsteuerung hat oder man vermutet, daß es etwas Unangenehmes anstellt, mögen folgende Tests recht nützlich sein. Wenn einmal bekannt ist, daß der Zeitablauf einer einfachen Animation korrekt ist, ist es einfach, diese direkt mit anderen Animationen zu vergleichen.
Es ist wichtig, etwas über Meßfehler und die eigene Reaktionszeit zu wissen, um das Ergebnis des hier angebotenen Zeitablauftests beurteilen zu können.

e2006-01-29-01: §P
Einfacher Test des Zeitablaufs:
Eine einfache from-to-Animation von weit weg links nach weit weg rechts eines Kreises startet nach 3s, die Dauer dur wird als externer Parameter in Sekunden in der URI übergeben (der Wert wird unten links notiert, Vorgabe ist 100s, ein anderer kann nach Belieben verwendet werden). Die Skala zeigt die Abweichung vom Wert des Attributes dur - Tester müssen dies mit ihrem lokalen Oszillator vergleichen. Die Unsicherheit dieser Messung kann mit etwa 1s abgeschätzt werden, daher ist ein Test mit einem dur von 100s innerhalb der Unsicherheit der Messung ok, wenn das Zentrum des Kreises im gegebenen 1%-Bereich liegt. Mit Vergrößerung geht die Skala um Null herum herunter bis auf 1/10000, daher sollte es möglich sein, Abweichungen um 1/50000 festzustellen, typische Unsicherheiten eines lokalen Oszillators sollten unter 1/100000 liegen. Unsicherheiten in diesem Bereich sind nicht mehr signifikant, falls der Tester seine (Funk-) Armbanduhr verwendet, um sie mit dem Oszillator seines Computers zu vergleichen, welcher vom Darstellungsprogramm genutzt werden sollte.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1ok -
WebKit 528.16ko zoom stört Anzeige
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ 9tp1/2/beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ok -

e2006-01-29-02: §PI
Test des Zeitablaufs:
Eine einfache from-to-Animation von weit weg links nach weit weg rechts eines Kreises startet mit einem Klick auf das grüne Rechteck und stoppt mit einem Klick auf die magenta Ellipse, die Dauer dur wird als externer Parameter in Sekunden in der URI übergeben (der Wert wird unten links notiert, Vorgabe ist 100s, ein anderer kann nach Belieben verwendet werden). Um nahezu jede Zeit innerhalb einer linearen Animation zu testen, kann ein anderer Parameter frac verwendet werden, dieser ist größer als 0 und kleiner als 1, Vorgabe ist 0.5. Die Skala zeigt die Abweichung vom Wert des Attributes dur - Tester müssen dies mit ihrem lokalen Oszillator vergleichen. Die Unsicherheit dieser Messung kann mit etwa 0.2s abgeschätzt werden, daher ist ein Test mit einem dur von 100s innerhalb der Unsicherheit der Messung ok, wenn das Zentrum des Kreises im gegebenen 0.2%-Bereich liegt. Mit Vergrößerung geht die Skala um Null herum herunter bis auf 1/50000, daher sollte es möglich sein, Abweichungen um 1/200000 festzustellen, typische Unsicherheiten eines lokalen Oszillators sollten unter 1/100000 liegen. Unsicherheiten in diesem Bereich sind nicht mehr signifikant, falls der Tester seine (Funk-) Armbanduhr verwendet, um sie mit dem Oszillator seines Computers zu vergleichen, welcher vom Darstellungsprogramm genutzt werden sollte.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1ko nicht testbar, ignoriert Start- und Stopinteraktion
WebKit 528.16ko Kreis verschwindet nach Stop
Adobeok -
Squiggle 1.7ko Stopwert nicht eingefroren
Opera8.02/50ko nicht testbar, stürzt bei Stop ab (und ignoriert es)
Opera9tp1ko Stop ignoriert
Opera9tp2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Opera9 beta1/2ko nicht testbar, Start ignoriert
Gecko 2.0/ 8.0ok -
Gecko 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko keine Interaktivität

e2007-05-08-01: §M(1)P
Zeitablauf und Genauigkeit 1:
Zeitablauf und Genauigkeit 2:
Zeitablauf und Genauigkeit 3:
Zeitablauf und Genauigkeit 4:
Zeitablauf und Genauigkeit 5:
Eine einfache Animation wird verwendet, um korrektes Malen und korrekten Zeitablauf zu testen. SVG tiny erfordert eine Zeichengenauigkeit innerhalb eines Gerätepixels und einen Zahlenbereich zwischen -32767.9999 und +32767.9999 für den Datentyp Zahl (number).
Eine einfache from-to-Animation von cx eines blauen Kreises mit einer Dauer von 32000ms (32s) wird verwendet mit einem from-Wert von 0 und einem to-Wert von 32000. Die Animation endet mit dem Attribut end mit einem Wert in diesem Bereich. Mit einem Attribut transform für ein Element g wird der Endwert im Dokument zentriert.
Nur der eingefrorene Endwert ist Ziel dieses Tests, es wird nicht erwartet, eine präzise kontinuierliche Animation zu sehen. Die korrekte eingefrorene wird durch einen dunkelroten Kreis gekennzeichnet. Die Füllung des dunkelroten Kreises wird bei der Endzeit auf rot gesetzt. Für einen weiteren Kreis derselben Gruppe wird die Füllung von grau auf hellrot gesetzt, den roten Kreis verdeckend, falls cx und transform korrekt sind, während dies wiederum durch den blauen Kreis verdeckt wird.
Dies bedeutet, daß alle Kreise mit einer Genauigkeit von weniger als einem Pixel dargestellt werden müssen. Wenn mehr als solch ein Überbleibsel von Rot sichtbar ist oder die Kreise nicht als Kreise dargetellt werden, ist ein Fehler aufgetreten.
Um im Test die Größtmögliche Genauigkeit zu erhalten, ist die Größe des Dokumentes und daher des Darstellungsbereiches des Anzeigegerätes so größ wie möglich zu wählen.
Der Test hat drei optionale GET-Parameter, einer ist der Radius des Kreises (rad), mit einem Bereich von 0.0001 bis 10 und die Endposition und -zeit der Animation (pos) mit einem Bereich von 1 bis 32000 Pixel beziehungsweise ms. Der Nachkommateil von rad und pos kann nicht mehr als 4 Ziffern haben.
Der dritte Parameter ist ein Skalierungskorrekturfaktor (sc zwischen 0.0001 und 3). Dies ist nur nützlich, um die Genauigkeit zu erhöhen (sc größer als 1) oder um die Genauigkeit zu erniedrigen (sc kleiner als 1), nur um Fehler zu analysieren (größere Abweichungen), falls der blaue Kreis nicht im Anzeigebereich dargestellt wird, wenn der hellrote Kreis rot wird, beziehungsweise der graue rot.
Zeitablauf und Genauigkeit 6:
Ähnlicher Test wie die vorherigen, aber nun bewegt es sich mit dem Parameter posx in x-Richtung und mit in y-Richtung startet es mit einem großen Wert und verkleinert sich mit dem Wert posy.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1ko end ignoriert
WebKit 528.16ko Problem mit Genauigkeit und Anzeige
Adobeko Genauigkeitsproblem beim Malen und im Zeitablauf
Squiggle 1.7ko Genauigkeitsproblem beim Malen und im Zeitablauf
Opera8.02/50/ 9tp1/2/ beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ko Genauigkeitsproblem beim Malen und im Zeitablauf
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko Problem mit Genauigkeit und Anzeige

e2007-05-17-01: §M(1)P
Zeitablauf und Genauigkeit 1:
Zeitablauf und Genauigkeit 2:
Zeitablauf und Genauigkeit 3:
Zeitablauf und Genauigkeit 4:
Zeitablauf und Genauigkeit 5:
Zeitablauf und Genauigkeit 6:
Zwei einfache Animationen werden verwendet, um korrektes Malen und korrekten Zeitablauf zu testen. SVG tiny erfordert eine Zeichengenauigkeit innerhalb eines Gerätepixels und einen Zahlenbereich zwischen -32767.9999 und +32767.9999 für den Datentyp Zahl (number).
Ein blauer Kreis ist weit außerhalb des dargestellten Bereiches, aber innerhalb des erlaubten Zahlenbereiches (Abstand 32000). Dieser wird mit einer Dauer von 32767.9999ms rotiert, womit mit -32767.9999 gestartet wird und mit einem größeren Wert beendet wird, der entweder zufällig gewählt wird oder als GET-Parameter 'phi' vorgegeben wird. Ein übergeordnetes g-Element wird in die entgegengesetzte Richtung gedreht und eine einfache values animateTransform des Typs translate wird für ein anderes übergeordnetes g in solcher Weise verwendet, daß der Kreis immer im Drehzentrum zentriert ist.
Daher bewegt sich der Kreis nicht und verdeckt immer einen darunterliegenden rot gerandeten Kreis mit einer Genauigkeit von weniger als einem Pixel. Wenn mehr als solch ein Überbleibsel von Rot sichtbar ist oder die Kreise nicht als Kreise dargetellt werden, ist ein Fehler aufgetreten. Der blaue Kreis wechselt seine Farbe zu grau, sobald der Test beendet ist.
Um im Test die Größtmögliche Genauigkeit zu erhalten, ist die Größe des Dokumentes und daher des Darstellungsbereiches des Anzeigegerätes so größ wie möglich zu wählen.
Der Test hat fünf optionale GET-Parameter, einer ist der Radius des Kreises (rad), mit einem Bereich von 0.0001 bis 1000 und der Endwinkel der Animation (phi) mit einem Bereich von -32400 bis 32400 Grad. Der Nachkommateil von rad und phi kann nicht mehr als 4 Ziffern haben.
Der dritte Parameter ist ein Skalierungskorrekturfaktor (ganze Zahl sc zwischen 2 und 20) für die viewBox relativ zum Radius des Kreises. Dies ist nur nützlich, um die Genauigkeit zu erhöhen (größere Abweichungen), falls der blaue Kreis nicht im Anzeigebereich dargestellt wird.
Die letzten beiden Parameter cx und cy sind die Position des Kreises, beide im Bereich -32710 bis -32710 mit nicht mehr als 4 Ziffern im Nachkommateil.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1ko keine Animation
WebKit 528.16koblauer Kreis nicht angezeigt
Adobeko Genauigkeitsproblem beim Malen und im Zeitablauf
Squiggle 1.7ko keine Animation, falsche Fehlermeldung
Opera8.02/50/ 9tp1/2/ beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ko Genauigkeitsproblem beim Malen und bei einigen Versionen auch im Zeitablauf
Gecko 2.0/ 8.0ko Genauigkeitsproblem im Zeitablauf
Gecko 12.0ok -
Gecko 24.0/ 36.0/ 48.0ko Problem mit Anzeige

e2007-05-17-02: §M(1)P
Zeitablauf und Genauigkeit 1:
Zeitablauf und Genauigkeit 2:
Zeitablauf und Genauigkeit 3:
Zeitablauf und Genauigkeit 4:
Zeitablauf und Genauigkeit 5:
animate für Pfaddaten, animateTransform translate und animateMotion werden verwendet, um korrektes Malen und korrekten Zeitablauf zu testen. SVG tiny erfordert eine Zeichengenauigkeit innerhalb eines Gerätepixels und einen Zahlenbereich zwischen -32767.9999 und +32767.9999 für den Datentyp Zahl (number).
Ein blau gerandetes Dreieck mit stroke-linejoin="round" wird animiert mit einer Dauer von 32767.9999ms, wobei animate für Pfaddaten, animateTransform translate und animateMotion in solcher Weise verwendet werden, daß durch die Superposition aller drei Animationen keine sichtbare Änderung auftritt.
Daher bewegt sich das Dreieck nicht und verdeckt immer ein darunterliegendes rot gerandetes Dreieck mit einer Genauigkeit von weniger als einem Pixel. Wenn mehr als solch ein Überbleibsel von Rot sichtbar ist oder die Kreise nicht als Kreise dargetellt werden, ist ein Fehler aufgetreten.
Um im Test die Größtmögliche Genauigkeit zu erhalten, ist die Größe des Dokumentes und daher des Darstellungsbereiches des Anzeigegerätes so größ wie möglich zu wählen. Das blaue Dreieck wechselt seine Farbe zu grau, sobald der Test beendet ist.
Der Test hat zwei optionale GET-Parameter, einer ist stroke-width des Dreiecks (width), mit einem Bereich von 0.0001 bis 500. Der Nachkommateil kann nicht mehr als 4 Ziffern haben.
Der zweite Parameter ist ein Skalierungskorrekturfaktor (ganze Zahl sc zwischen 1 und 50) für die viewBox relativ zu width. Dies ist nur nützlich, um die Genauigkeit zu erhöhen (größere Abweichungen), falls das blaue Dreieck nicht im Anzeigebereich dargestellt wird.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation, unvollständige Darstellung
KSVG1ko keine Animation, unvollständige Darstellung
WebKit 528.16koProblem mit Positionierung und Genauigkeit
Adobeko Genauigkeitsproblem beim Malen und im Zeitablauf
Squiggle 1.7ko keine Animation, falsche Fehlermeldung
Opera8.02/50ko Absturz nach wenigen Sekunden
Opera9tp1/2/ beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ko Genauigkeitsproblem beim Malen und im Zeitablauf
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0ko Genauigkeitsproblem im Zeitablauf
Gecko 24.0/ 36.0/ 48.0ko Problem mit Genauigkeit und Anzeige

SMIL und SVG haben ein wohldefiniertes Zeitintervallmodell. Zeitintervalle sind immer in solche einer Weise definiert, daß der Anfangszeitwert zum Intervall gehört und der Endwert nicht.

e2007-01-21-11: §M(1)P
Zeitintervall mit begin und end:
In diesem Beispiel mit
values="100; 900" keyTimes="0;0.5" dur="10s" begin="0s" end="5s" fill="freeze"
definieren begin und end ein Zeitintervall, was bedeutet, das Intervall beginnt mit eingeschlossenen 0s und ausgeschlossenen 5s. Daher ist der Endwert der Präsentation 100 und nicht 900. Zu beachten ist, daß keyTimes die gleichen sind wie die automatisch berechneten ohne die Angabe von keyTimes.
cx eines Kreises wird diskret von links nach rechts mit values und keyTimes animiert, mit einer Dauer von 10s, aber auch mit einem end bereits bei 5s. Diese Animation wird mit einer einfachen from-to-Animation von oben nach unten überlagert. Der sichtbare Effekt ist eine Bewegung entlang des gegebenen grauen Pfades. Falls etwas Rotes sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1ko values ignoriert
WebKit 528.16kofalscher eingefrorener Wert
Adobeok -
Squiggle 1.7ko falscher eingefrorener Wert
Opera8.02/50/ 9tp2/ beta1/2/ 9.00/9.10ko falscher Zeitablauf ohne keyTimes
Opera9tp1/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko falscher eingefrorener Wert

e2007-01-21-12: §M(1)P
Zeitintervall mit repeatDur:
In diesem Beispiel mit
values="100; 900" keyTimes="0;0.5" dur="10s" begin="0s" repeatDur="5s" fill="freeze"
ist der Endwert 100 und nicht 900, weil repeatDur 5s ist. Das implizit gegebene begin mit 0s und repeatDur legen ein Zeitintervall für die aktive Dauer fest, mit eingeschlossenem begin und offenem Ende. Zu beachten ist, daß keyTimes die gleichen sind wie die automatisch berechneten ohne die Angabe von keyTimes.
cx eines Kreises wird diskret von links nach rechts mit values und keyTimes animiert, mit einer Dauer von 10s, aber auch mit repeatDur bereits von 5s. Diese Animation wird mit einer einfachen from-to-Animation von oben nach unten überlagert. Der sichtbare Effekt ist eine Bewegung entlang des gegebenen grauen Pfades. Falls etwas Rotes sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1ko values ignoriert
WebKit 528.16kofalscher eingefrorener Wert
Adobeok -
Squiggle 1.7ko falscher eingefrorener Wert
Opera8.02/50/ 9tp2/ beta1/2/ 9.00/9.10ko falscher Zeitablauf ohne keyTimes
Opera9tp1/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko falscher eingefrorener Wert

e2007-01-21-13: §M(1)P
Zeitintervall mit max:
In diesem Beispiel mit
values="100; 900" keyTimes="0;0.5" dur="10s" begin="0s" max="5s" fill="freeze"
ist der Endwert 100 und nicht 900, weil max 5s ist. Das implizit gegebene begin mit 0s und max legen ein Zeitintervall für die aktive Dauer fest, mit eingeschlossenem begin und offenem Ende. Zu beachten ist, daß keyTimes die gleichen sind wie die automatisch berechneten ohne die Angabe von keyTimes.
cx eines Kreises wird diskret von links nach rechts mit values und keyTimes animiert, mit einer Dauer von 10s, aber auch mit einem max bereits bei 5s. Diese Animation wird mit einer einfachen from-to-Animation von oben nach unten überlagert. Der sichtbare Effekt ist eine Bewegung entlang des gegebenen grauen Pfades. Falls etwas Rotes sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1ko values ignoriert
WebKit 528.16kofalscher eingefrorener Wert
Adobeko max ignoriert
Squiggle 1.7ko falscher eingefrorener Wert
Opera8.02/50/ 9tp1/2/ beta1/2/ 9.00/9.10ko falscher Zeitablauf (nur ohne keyTimes für tp2 und später)
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko falscher eingefrorener Wert

e2007-01-21-14: §M(1)P
Zeitintervall, end und animateMotion:
In diesem Beispiel mit animateMotion und
path="M100 0L500 0M900 0 L500 0" dur="10s" end="5s" fill="freeze"
ist der Endwert 500 0 und nicht 900 0, weil end 5s ist. Das implizit gegebene begin mit 0s und end legen ein Zeitintervall für die aktive Dauer fest, mit eingeschlossenem begin und offenem Ende.
cx eines Kreises wird diskret von links nach rechts mit animateMotion animiert, mit einer Dauer von 10s, aber auch mit einem end bereits bei 5s. Diese Animation wird mit einer einfachen from-to-Animation von oben nach unten überlagert. Der sichtbare Effekt ist eine Bewegung entlang des gegebenen grauen Pfades. Falls etwas Rotes sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1ko kein animateMotion
WebKit 528.16ok -
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ 9tp2/ beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Opera9tp1koanimateMotion verwirrt
Gecko 2.0koanimateMotion verwirrt
Gecko 8.0/ 12.0/ 24.0ok -
Gecko 36.0/ 48.0ko falscher eingefrorener Wert

e2007-01-21-15: §M(1)P
Zeitintervall, repeatCount und animateMotion:
In diesem Beispiel mit animateMotion und
path="M100 0L500 0M900 0 L500 0" dur="10s" repeatCount="0.5" fill="freeze"
ist der Endwert 500 0 und nicht 900 0, weil repeatCount 0.5 ist. Das implizit gegebene begin mit 0s und repeatCount legen ein Zeitintervall für die aktive Dauer fest, mit eingeschlossenem begin und offenem Ende.
cx eines Kreises wird diskret von links nach rechts mit animateMotion animiert, mit einer Dauer von 10s, aber auch mit einem repeatCount von 0.5. Diese Animation wird mit einer einfachen from-to-Animation von oben nach unten überlagert. Der sichtbare Effekt ist eine Bewegung entlang des gegebenen grauen Pfades. Falls etwas Rotes sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1ko kein animateMotion
WebKit 528.16ok -
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ 9tp2/ beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Opera9tp1koanimateMotion verwirrt
Gecko 2.0koanimateMotion verwirrt
Gecko 8.0/ 12.0/ 24.0ok -
Gecko 36.0/ 48.0ko falscher eingefrorener Wert

e2007-01-21-16: §M(1)P
Zeitintervall, max und animateMotion:
In diesem Beispiel mit animateMotion und
path="M100 0L500 0M900 0 L500 0" dur="10s" end="7.5s" max="5s" fill="freeze"
ist der Endwert 500 0 und nicht 900 0 oder 700 0, weil max 5s ist. Das implizit gegebene begin mit 0s und max legen ein Zeitintervall für die aktive Dauer fest, mit eingeschlossenem begin und offenem Ende.
cx eines Kreises wird diskret von links nach rechts mit animateMotion animiert, mit einer Dauer von 10s, aber auch mit einem max bereits bei 5s. Diese Animation wird mit einer einfachen from-to-Animation von oben nach unten überlagert. Der sichtbare Effekt ist eine Bewegung entlang des gegebenen grauen Pfades. Falls etwas Rotes sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1ko kein animateMotion
WebKit 528.16ok -
Adobeko max ignoriert
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50ko max ignoriert
Opera9tp1ko animateMotion verwirrt
Opera9tp2/ beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0koanimateMotion verwirrt
Gecko 8.0/ 12.0/ 24.0ok -
Gecko 36.0/ 48.0ko falscher eingefrorener Wert

e2007-02-19-01: §M(1)P
Zeitintervallmodell und keyTimes:
Das blaue Testbeispiel hat für calcMode discrete the keyTimes 0;0.5;1 mit den korrespondierenden Werten 100; 500; 900. Weil fill auf remove gesetzt ist, wird der letzte Wert nie angewendet. Die Animation wird mit einer einfachen von-oben-nach-unten-Animation überlagert. Dies resultiert in einer Bewegung entlang des grauen Pfades. Falls etwas Rotes sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1ko keine oder falsche Animation
WebKit 528.16ok -
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50ko falscher Endwert
Opera9tp1/2/ beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ok -

e2007-02-19-02: §M(1)P
Zeitintervallmodell und keyTimes:
Das blaue Testbeispiel hat für calcMode discrete the keyTimes 0;0.5;1 mit den korrespondierenden Werten 100; 500; 900 und einer Dauer von 10s und fill freeze.
Gemäß des Zeitintervallmodells von SMIL resultiert dies in jenen Intervallen in einem eingeschlossenen Beginn und einem ausgeschlossenen Ende:
von 0s nach 5s, von 5s nach 10s und von 10s nach 10s. Das letzte ist ein leeres oder schlechtes Intervall. Weil die aktive Dauer die gleiche ist wie die einfache Dauer (ist auch anzuwenden bei einfacher Dauer multipliziert mit einer positiven ganzen Zahl), ist eine spezielle Regel für fill anzuwenden (siehe Regeln für fill in SMIL2.0/2.1). Der letzte Wert in der Werteliste (beziehungsweise das Attribut to) ist als eingefrorener Wert zu verwenden. Daher ist der letzte Wert 900 als eingefrorener Wert zu verwenden.
Die Animation wird mit einer einfachen von-oben-nach-unten-Animation überlagert. Dies resultiert in einer Bewegung entlanbg des grauen Pfades. Falls etwas Rotes sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1ko keine oder falsche Animation
WebKit 528.16kofalsche Animation
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50ko falscher Endwert für roten Vergleich
Opera9tp1/2/ beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ok -

e2007-02-19-03: §M(1)P
Zeitintervallmodell und keyTimes:
Das blaue Testbeispiel hat für calcMode discrete the keyTimes 0;0.5;1 mit den korrespondierenden Werten 20; 120; 220 und einer Dauer von 4s, einem repeatCount von 3, mit additive sum und cumulativem Verhalten und fill freeze.
Gemäß des Zeitintervallmodells von SMIL resultiert dies in jenen Intervallen in einem eingeschlossenen Beginn und einem ausgeschlossenen Ende:
von 0s nach 2s, von 2s nach 4s, von 4s nach 6s, von 6s nach 8s, von 8s nach 10s, von 10 nach 12s und von 12s nach 12s. Das letzte ist ein leeres oder schlechtes Intervall. Weil die aktive Dauer das dreifache der einfachen Dauer ist, ist eine spezielle Regel für fill anzuwenden (siehe Regeln für fill in der SMIL Animationsempfehlung und in SMIL2.0/2.1). Für alle Wiederholungen wird der Wert 220, korrespondierend zu keyTimes 1, selbst nicht angezeigt, wird aber bei der kumulativen Animation als letzter Wert zur nächsten Wiederholung dazuaddiert.
Der letzte Wert in der Werteliste (beziehungsweise das Attribut to) ist als eingefrorener Wert zu verwenden. Daher ist der letzte Wert 220 * 3 +100 (additiv!) = 760 als eingefrorener Wert zu verwenden.
Die Animation wird mit einer einfachen von-oben-nach-unten-Animation überlagert. Dies resultiert in einer Bewegung entlanbg des grauen Pfades. Falls etwas Rotes sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1ko keine oder falsche Animation
WebKit 528.16kofalscher Zeitablauf, falscher eingefrorener Wert
Adobeko falscher Endwert
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50ko falsche Zeiteinteilung
Opera9tp1/2/ beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ok -

e2007-02-19-04: §M(1)P
Zeitintervallmodell und keyTimes:
Das blaue Testbeispiel hat für calcMode discrete the keyTimes 0;0.5;1 mit den korrespondierenden Werten 0; 100; 200 und einer Dauer von 4s, einem repeatCount von 3, mit additive sum und cumulativem Verhalten und fill freeze und ein min von 4s.
Gemäß des Zeitintervallmodells von SMIL resultiert dies in jenen Intervallen in einem eingeschlossenen Beginn und einem ausgeschlossenen Ende:
von 0s nach 2s, von 2s nach 4s, von 4s nach 6s, von 6s nach 8s, von 8s nach 10s, von 10 nach 12s, von 12s nach 12s und von 0 nach 13s für das Zeitintervall, welches mit min verbunden ist. Das Intervall von 12s nach 12s ist ein leeres oder schlechtes Intervall. Weil die aktive Dauer das dreifache der einfachen Dauer ist, ist eine spezielle Regel für fill anzuwenden (siehe Regeln für fill in der SMIL Animationsempfehlung und in SMIL2.0/2.1).
Für alle Wiederholungen wird der Wert 200 korrespondierend mit dem Wert 1 für keyTimes nicht selbst angezeigt, aber in der kumulativen Animation als Endwert verwendet, der zur nächsten Runde hinzugerechnet wird.
Weil die aktive Dauer in diesem Falle durch das Attribut min bestimmt wird und die einfache Dauer nicht mit einer positiven ganzen Zahl multipliziert werden kann, um die aktive Dauer von 14s zu erhalten, wird der letzte Wert 200 für den Wert 1 für keyTimes nicht angewendet. Daher ist der letzte Wert 200 * 2 +100 +100 (additiv!) = 600 als eingefrorener Wert zu verwenden.
Die Animation wird mit einer einfachen von-oben-nach-unten-Animation überlagert. Dies resultiert in einer Bewegung entlang des grauen Pfades. Falls etwas Rotes sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1ko keine oder falsche Animation
WebKit 528.16kofalscher Zeitablauf, falscher eingefrorener Wert
Adobeko falscher Endwert
Squiggle 1.7ko kurz vor dem Ende verwirrt, der eingefrorene Wert ist wieder ok
Opera8.02/50ko falsche Zeiteinteilung, falscher eingefrorener Wert
Opera9tp1/2/ beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00kofalscher eingefrorener Wert
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko falscher Endwert

e2008-03-09-01: §M(1)P
Zeitintervallmodell, keyTimes und endEvent:
Die diskrete Animation von cy eines Kreises mit einer Dauer von 10s endet mit einem endEvent einer anderen nicht angezeigten Animation 6s nach dem begin exakt auf einem Wert von keyTimes. Das SMIL-Zeitablaufmodells ist exklusive des Endes, das endEvent selbst ist der Moment, zu dem das Intervall endet, daher ändert sich der nicht mehr zu dieser Zeit, ähnlich zum Verhalten mit einem festen Zeitversatz für end.
Eine Animation des cx ergibt den Zeitablauf, die resultierende Bewegung wird mit einem grauen Pfad angedeutet, welcher die rote Füllung des Kreises verdeckt. Falls der Kreis sich nicht entlang des Pfades bewegt oder das rote Zentrum sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1ko keine values-Animation
WebKit 528.16koendEvent ignoriert
Adobeko endEvent ignoriert
Squiggle 1.7ko falscher Zeitablauf, falscher eingefrorener Wert
Opera8.02/50ko keine Animation von cy
Opera9tp1koendEvent ignoriert, falscher eingefrorener Wert
Opera9tp2kobrowser eingefroren/Absturz
Opera9beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alphakoendEvent ignoriert, falscher eingefrorener Wert
Opera9.50 beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00kofalscher Zeitablauf, falscher eingefrorener Wert
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko falscher Endwert

e2008-03-10-01: §P(I)
pathLength eines kubischen Pfades und Zeitablauf:
Testen der Genauigkeit einer Pfadinterpretation mit stroke-dasharray, stroke-dashoffset und animateMotion.
Ein symmetrischer, blauer, kubischer Pfad wird für einen Test verwendet. Magenta ist der gemalte Kurvenanteil von 0.5 des kompletten Pfades. Der Endpunkt des gemalten Anteils ist gelb gekennzeichnet - dies ist der Testpunkt auf halber Strecke. Zentrierte schwarze konzentrische Kreise testen die Genauigkeit von animateMotion, welches mit verschiedenen Methoden am Testpunkt beim halben Pfad (nach 1s Animation) gestoppt wird. Eine dunkelblaue Skala mit gelben Markierungen ist so ausgerichtet, daß die gelben Markierungen zwischen den verschiedenen Kreisen liegen, beziehungsweise welche die Positionen des anteiligen stroke-dasharray Pfades markieren.
Klicken des dunkelblauen Pfades zeigt den kompletten Pfad, klicken des magenta Pfades zeigt Details um den Testpunkt.
Die erforderliche Genauigkeit der Positionierung hat innerhalb eines Gerätepunktes zu liegen.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation, falsche Anzeige
KSVG1ko keine Animation
WebKit 528.16kozahlreiche Probleme mit Anzeige und Zeitablauf
Adobekofehlendes min, max, keyPoints, kleinere Genauigkeitsprobleme
Squiggle 1.7ko Fehlermeldungen, unvollständige Animation
Opera8.02/50ko keine Animation
Opera9tp1konicht komplett, keine Vergrößerung
Opera9tp2kokeine diskreten keyPoints
Opera9beta1/2ko unvollständig, keine Interaktivität
Opera9.00/9.10kokeine diskreten keyPoints
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00koGenauigkeit nicht ausreichend, keine diskreten keyPoints
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko fehlendes min

e2008-03-10-02: §P
pathLength eines zufälligen kubischen Pfades und Zeitablauf:
Testen der Genauigkeit einer Pfadinterpretation mit stroke-dasharray, stroke-dashoffset und animateMotion.
Mit dem GET-Parameter 'area' wird der Bereich der viewBox festgelegt, Voreinstellung ist 1000. Mögliche Werte sind zwischen 50 und 10000. Der gemalte Anteil des zufälligen Pfades kann mit dem GET-Parameter 'fraction' bestimmt werden, die Voreinstellung wird zufällig bestimmt, mögliche Werte sind zwischen 0 und 1.
Ein zufälliger, blauer, kubischer Pfad wird für einen Test verwendet. Magenta ist der gemalte Kurvenanteil des kompletten Pfades. Der Endpunkt des gemalten Anteils ist gelb gekennzeichnet - dies ist der Testpunkt nach entsprechender Länge des Pfadanteils. Zentrierte schwarze konzentrische Kreise testen die Genauigkeit von animateMotion, welches mit verschiedenen Methoden am Testpunkt (nach 1s Animation) gestoppt wird. Eine dunkelblaue Skala mit gelben Markierungen ist so ausgerichtet, daß die gelben Markierungen zwischen den verschiedenen Kreisen liegen, beziehungsweise welche die Positionen des anteiligen stroke-dasharray Pfades markieren (Ausnahme: eine große Krümmung am Testpunkt).
Die erforderliche Genauigkeit der Positionierung hat innerhalb eines Gerätepunktes zu liegen.
Nach 5s wird der Testpunkt mit den konzentrischen Kreisen vergrößert und zentriert.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation, falsche Anzeige
KSVG1ko keine Animation
WebKit 528.16kozahlreiche Probleme mit Anzeige und Zeitablauf
Adobekofehlendes min, max, keyPoints, kleinere Genauigkeitsprobleme
Squiggle 1.7ko Fehlermeldungen, unvollständige Animation
Opera8.02/50ko keine Animation
Opera9tp1konicht komplett, keine Vergrößerung
Opera9tp2/ beta1/2/ 9.00/9.10kokeine diskreten keyPoints
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00koGenauigkeit nicht ausreichend, keine diskreten keyPoints
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko fehlendes min, kleineres Genauigkeitsproblem
Testergebnisse für Genauigkeit und Modell
DarstellungsprogrammSVG tiny 1.1SVG 1.1
DarstellungsprogrammSVG tiny 1.1SVG 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1 0/18 0/18
KSVG1 1/18 1/18
WebKit 528.16 4/18 4/18
Adobe 8/18 8/18
Squiggle 1.7 7/18 7/18
Opera8.02/50 3/18 3/18
Opera9tp1 6/18 6/18
Opera9tp2/ 9.00/9.10 8/18 8/18
Opera9 beta1/2 7/18 7/18
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00 11/18 11/18
Gecko 2.0 5/18 5/18
Gecko 8.0/ 12.0 8/18 8/18
Gecko 24.0 7/18 7/18
Gecko 36.0/ 48.0 4/18 4/18

dur

e2005-09-03-01: §Q
Typen von Werten für dur:
Für fünf Kreise wird die Farbe unabhängig voneinander innerhalb von 39.6s von gelb nach blau animiert.
Die Werte für dur sind:
39.6s, 39600ms, 39.6, 0.66min, 0.011h

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51ko eine schnelle Animation vor den 39.6s?
Amaya11.3.1ko nicht eingefroren
KSVG1ko instabil, Animation nicht reproduzierbar
WebKit 528.16ok -
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ 9tp1/2/beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

Die Werte für dur in diesem Beispiel sind SVG1.1, aber teilweise nicht SVG tiny -
e2005-09-03-02: §Q
Typen von Werten für dur:
Für fünf Kreise wird die Farbe unabhängig voneinander innerhalb von 61.5s von gelb nach blau animiert.
Die Werte für dur sind:
00:01:01.5, 01:01.5, 61.5, 61.5s, 1.025min

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko eine schnelle Animation vor den 61.5s?
KSVG1ko instabil, Animation nicht reproduzierbar
WebKit 528.16ok -
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ 9tp1/2/beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

e2005-09-03-03: §M(1)Q
indefinite dur:
dur einer Animation ist auf indefinite gesetzt.
Die Farbe des Kreises ändert sich nicht. Alles außer einem blauen Kreis ist falsch.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1 ok -
KSVG1 ok -
WebKit 528.16ko verwirrt durch end?
Adobeko komplett verwirrt - zeigt schwarz, aber die einzigen gegebenen Farben sind gelb und blau
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ 9tp1/2/beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0 ok -

e2005-09-03-04: §Q
indefinite dur und begin:
dur einer Animation ist auf indefinite gesetzt.
Die Farbe des Kreises ändert sich nach 3s wegen des Wertes des Attributes begin.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1 ok -
KSVG1 ok -
WebKit 528.16ok -
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ 9tp1/2/beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0 ok -

e2005-09-03-05: §Q
dur und begin:
dur einer set-Animation wird auf 3s gesetzt. Die Farbe des Kreises ändert sich nach 3s für 3s nach blau wegen des Wertes der Attribute begin und fill.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1 ko Wechselt nach 3s nicht zurück zu gelb.
WebKit 528.16ok -
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ 9tp1/2/beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0 ok -
Testergebnisse für dur
DarstellungsprogrammSVG tiny 1.1SVG 1.1
DarstellungsprogrammSVG tiny 1.1SVG 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1 2/4 2/5
KSVG1 2/4 2/5
WebKit 528.16 3/4 4/5
Adobe 3/4 4/5
Squiggle 1.7 4/4 5/5
Opera8.02/50/ 9tp1/2/ beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00 4/4 5/5
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0 3/4 3/5

begin

offset-Wert

e2005-09-03-07: §Q
Wert von offset für begin:
begin einer Animation wird auf 5s gesetzt, dur auf 10s. Die Animation der Farbe eines Kreises geht von schwarz nach weiß.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1 ok -
KSVG1 ok -
WebKit 528.16ok -
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ 9tp1/2/beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

e2005-09-03-08: §Q
semikolonseparierte Liste von begin-Werten:
begin ist eine semikolonseparierte Liste in Schritten von 3s von 0s bis 15s für eine 3s-Animation der Farbe eines Kreises.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko nur ein Beginn, die anderen werden ignoriert
KSVG1 ko keine Animation
WebKit 528.16ok -
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50ko nur ein begin, die anderen werden ignoriert
Opera9tp1/2/ beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

e2005-09-03-09: §M(2)P
negativer Wert für begin:
begin einer Animation ist auf -5s gesetzt, dur ist 10s. Die Animation der Farbe des Kreises geht von dunkelblau nach hellblau, aber wegen des negativen Startwertes startet der sichtbare Effekt mit graublau. stroke hat die gleiche Farbanimation. Falls etwas Rotes auftaucht, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51ko falsche Animation
Amaya11.3.1(ok) kleinere Probleme zu Beginn
KSVG1 ko beginnt mit schwarz, nicht mit grau
WebKit 528.16ok -
Adobeko keine Animation
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ 9tp1/2/beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor
Testergebnisse für begin offset-Wert
DarstellungsprogrammSVG tiny 1.1SVG 1.1
DarstellungsprogrammSVG tiny 1.1SVG 1.1
Amaya9.51 1/3 1/3
Amaya11.3.1 2/3 2/3
KSVG1 1/3 1/3
WebKit 528.16 3/3 3/3
Adobe 2/3 2/3
Squiggle 1.7 3/3 3/3
Opera8.02/50 2/3 2/3
Opera9tp1/2/ beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00 3/3 3/3
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0 0/3 0/3

syncbase-Wert

e2005-09-03-11: §M(3)P
syncbase-Wert von begin:
Die Farbanimation des unteren Kreises beginnt, wenn die Animation oben endet. Die Farbanimation des oberen Kreises startet mit 0s. dur ist für alle 3s. stroke hat die gleiche Animation, aber mit einem einfachen offset-Wert für begin.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko falsche Animation
KSVG1 ko Attribut ignoriert
WebKit 528.16ok -
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ 9tp1/2/beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

e2005-09-03-12: §M(3)P
syncbase-Wert von begin:
syncbase-Werte für das Attribut begin werden getestet. Die Farbanimation des rechten Kreises beginnt, wenn die Animation des linken endet. Die Farbanimation des linken Kreises beginnt mit 0s. Die Animation des unteren Kreises beginnt, wenn die Animation des rechten Kreises beginnt. Alle dur-Werte sind 3s. stroke hat die gleiche Animation, aber mit einem einfachen offset-Wert für begin.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko falsche Animation
KSVG1 ko Attribut ignoriert
WebKit 528.16ok -
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ 9tp1/2/beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

e2005-09-03-13: §M(3)P
syncbase-Wert von begin + clock value:
Die Farbanimation des unteren Kreises beginnt 3s nachdem die Animation des oberen endet. Die Farbanimation des oberen Kreises beginnt nach 0s. Alle dur-Werte sind 3s. stroke hat die gleiche Animation, aber mit einem einfachen offset-Wert für begin.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko falsche Animation
KSVG1 ko Attribut ignoriert
WebKit 528.16ok -
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ 9tp1/2/beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

e2005-09-03-14: §M(3)P
syncbase-Wert von begin - clock value:
syncbase-Werte werden für das Attribut begin getestet. Die Farbanimation des unteren Kreies startet 2s bevor die Animation des oberen endet. Die Farbanimation des oberen Kreises startet nach 0s. Alle dur-Werte sind 5s. stroke hat die gleiche Animation, aber mit einem einfachen offset-Wert für begin.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko falsche Animation
KSVG1 ko Attribut ignoriert
WebKit 528.16ok -
Adobeko unterer Kreis nicht animiert
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50ko verwirrt - wilde Farboszillationen des unteren Kreises
Opera9tp1/2/ beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

e2005-09-03-15: §M(3)P
syncbase-Wert von begin - clock value:
syncbase-Werte werden für das Attribut begin getestet. Die Farbanimation des rechten Kreises beginnt, wenn die Animation des linken endet. Die Farbanimation des linken Kreises startet nach 0s. Die Animation des unteren Kreises beginnt 2s bevor die Animation des rechten Kreises beginnt. Alle dur-Werte sind 5s. stroke hat die gleiche Animation, aber mit einem einfachen offset-Wert für begin.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko falsche Animation
KSVG1 ko Attribut ignoriert
WebKit 528.16ok -
Adobeko unterer Kreis nicht animiert
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50ko verwirrt - wilde Farboszillationen des unteren Kreises
Opera9tp1/2/ beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

e2005-09-03-16: §M(3)P
syncbase-Wert von begin:
syncbase-Werte werden für das Attribut begin getestet. Die Farbanimation des oberen Kreises beginnt, wenn die Animation des unteren endet. Die Farbanimation des unteren Kreises startet nach 0s. Die Animation des unteren Kreises startet zwei Animationen. Alle dur-Werte sind 5s. stroke hat die gleiche Animation, aber mit einem einfachen offset-Wert für begin.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko falsche Animation
KSVG1 ko Attribut ignoriert
WebKit 528.16ok -
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ 9tp1/2/beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

e2005-09-03-17: §M(3)P
syncbase-Wert von begin:
syncbase-Werte werden für das Attribut begin getestet. Zwei Animationen zielen auf dasselbe Attribut desselben Elementes. Eines beginnt nach 0s und die Dauer ist 20s (dunkelblau nach blau). Die zweite Startet nach 5s und die Dauer ist 5s (hellblau nach blau). Die spätere Animation hat höhere Priorität, weil der begin-Wert größer ist. Unter den gegebenen Umständen überschreibt es die erste Animation. Wenn die zweite Animation beendet ist, wird die zweite wieder sichtbar, weil das Animationsattribut fill für die zweite remove ist. stroke hat zum Vergleich drei Animationen vom Typ animateColor mit dem gleichen sichtbaren Effekt.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko falsche Animation
KSVG1 kokeine zweite Animation
WebKit 528.16ok -
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ 9tp1/2/beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

e2005-09-03-18: §M(3)P
syncbase-Wert von begin:
syncbase-Werte werden für das Attribut begin getestet. Zwei set-Animationen zielen auf dasselbe Attribut desselben Elementes. Eine setzt die Farbe nach 5s auf blau. Die zweite setzt die Farbe nach 10s auf hellblau für eine Dauer von 5s. Die spätere Animation hat höhere Priorität, weil der begin-Wert größer ist. Unter den gegebenen Bedingungen überscheibt das die erste Animation. Wenn die zweite Animation zuende ist, wird die erste wieder sichtbar, weil das Animationsattribut fill für die zweite remove ist.
Der Anfangswert ist rot, das erste set ist nach 5s blau, das zweite set ist nach 10s hellblau für 5s. Der letzte Wert ist wieder blau. stroke hat zum Vergleich drei Animationen vom Typ set mit dem gleichen sichtbaren Effekt.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko falsche Animation
KSVG1 ko wechselt nicht zurück von gelb nach blau
WebKit 528.16ok -
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50ko keine zweite Animation
Opera9tp1/2/ beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ok -

e2007-01-20-01: §M(1)P
Intervall vor Dokumentbeginn als syncbase-Wert:
Die Farbe des großen blauen Kreises wird mit einem syncbase-Wert end für the Animation des kleinen blauen Kreises auf rot gesetzt. Aber das Intervall für die Animation des kleinen blauen Kreises ist vor dem Dokumentbeginn und wird daher aussortiert. Dies bedeutet, die Animation startet nicht, der Kreis bleibt blau. Falls etwas Rotes sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko beide Animationen gestartet
KSVG1ok -
WebKit 528.16ok -
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ 9tp1/2/ beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ok -

e2011-01-08-01: §M(1)P
syncbase und Priorität:
syncbase-Werte werden für das Attribut begin getestet.
Die Animation des Attributes cy wird mit zwei Animationen animiert, eine davon mit einen Versatz von 1s, eine mit diesem als syncbase-Wert. Die mit dem syncbase-Wert befindet sich früher im Quelltext. Allerdings hat diese dennoch wegen einer spezifischen SMIL-Regel höhere Priorität. Da wiederum die syncbase eine längere aktive Dauer hat, wird ihr Effekt sichtbar, nachdem die zeitabhängige Animation beendet ist.
Falls der rote Vergleich sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1ko keine Animation
WebKit 528.16ko falsche Priorität
Adobeko falsche Priorität
Squiggle 1.7ko falsche Priorität
Opera8.02/50(ok) kleinere Synchronisationsprobleme
Opera9tp1/2/ beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/ 10.60/ 11.00ko falsche Priorität
Opera10.0 beta/ 10.0ko falsche Priorität, lustige Überbleibsel
Opera11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ok -

e2011-01-09-01: §M(1)P
syncbase und Priorität:
syncbase-Werte werden für das Attribut begin getestet.
Die Animation des Attributes cy wird mit zwei Animationen animiert, eine davon mit einen Versatz von 1s, eine mit diesem als syncbase-Wert. Die mit dem syncbase-Wert befindet sich früher im Quelltext. Allerdings hat diese dennoch wegen einer spezifischen SMIL-Regel höhere Priorität. Da wiederum die syncbase eine längere aktive Dauer hat, allerdings wird der Effekt durch einen eingefrorenen Wert verdeckt.
Fall der rote Vergleich sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1ko keine Animation
WebKit 528.16ko falsche Priorität
Adobeko falsche Priorität
Squiggle 1.7ko falsche Priorität
Opera8.02/50(ok) kleinere Synchronisationsprobleme
Opera9tp1/2/ beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/ 10.60/ 11.00ko falsche Priorität
Opera10.0 beta/ 10.0ko falsche Priorität, lustige Überbleibsel
Opera11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ok -

e2011-01-10-01: §M(1)P
syncbase und Priorität:
syncbase-Werte werden für das Attribut begin getestet.
Die Animation des Attributes cy wird mit zwei Animationen animiert, eine davon mit einen Versatz von 1s, eine mit einem syncbase-Wert, der einer Kette von syncbases folgt. Die mit dem syncbase-Wert befinden sich früher im Quelltext. Allerdings haben diese dennoch wegen einer spezifischen SMIL-Regel höhere Priorität. Da wiederum die syncbase eine längere aktive Dauer hat, allerdings wird der Effekt durch einen eingefrorenen Wert verdeckt.
Fall der rote Vergleich sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1ko keine Animation
WebKit 528.16ko falsche Priorität
Adobeko falsche Priorität
Squiggle 1.7ko falsche Priorität
Opera8.02/50ko Probleme mit dem Zeitablauf
Opera9tp1/2/ beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/ 10.60/ 11.00ko falsche Priorität
Opera10.0 beta/ 10.0ko falsche Priorität, lustige Überbleibsel
Opera11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ok -
Testergebnisse für begin syncbase-Wert
DarstellungsprogrammSVG tiny 1.1SVG 1.1
DarstellungsprogrammSVG tiny 1.1SVG 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1 0/12 0/12
KSVG1 1/12 1/12
WebKit 528.16 9/12 9/12
Adobe 7/12 7/12
Squiggle 1.7 9/12 9/12
Opera8.02/50 8/12 8/12
Opera9tp1/2/ beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00 9/12 9/12
Opera11.60/ 12,00 12/12 12/12
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0 5/12 5/12

Ereigniswert

e2008-02-29-01: §IQ
begin-Liste mit offset-Wert und Ereignissen:
Der Beginn einer Animation wird entweder mit einem Klick auf den Kreis, 6s nach der Aktivierung des Kreises oder nach 30s ausgelöst. Dies startet eine Farbanimation mit einer Dauer von 4s.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Ereignisse
KSVG1 ko keine Ereignisse
WebKit 528.16 ko activate ignoriert
Adobeko activate mit offset ignoriert
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ 9tp1/2/ 9.00/9.10ko activate ignoriert, offset-Wert verhindert Ereignisbeginn
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ko activate ignoriert
Opera11.00/11.60/ 12,00ko sofortige Aktivierung per Tabulator- und Eingabetaste
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

e2005-09-04-01: §IQ
Ereigniswert click von begin:
Die Animation wird gestartet mit einem Klick auf den Kreis. Dies startet die Farbanimation mit einer Dauer von 3s.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko Attribut ignoriert
KSVG1 ko Attribut ignoriert
WebKit 528.16ok -
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ 9tp1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

e2005-09-04-02: §IQ
Ereigniswert click + Uhrwert von begin:
Die Animation wird 2s nach dem Klick auf den Kreis gestartet. Dies startet die Farbanimation mit einer Dauer von 3s.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko Attribut ignoriert
KSVG1 ko Attribut ignoriert
WebKit 528.16ok -
Adobeko click stoppt die Animation unmittelbar
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ 9tp2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Opera9tp1ko keine Animation
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

e2005-09-04-03: §IQS
Ereigniswert click - Uhrwert von begin:
Die Animation wird 5s vor dem Klick auf den Kreis gestartet. Dies starte eine fill-Animation von schwarz nach weiß mit einer Dauer von 10s. Natürlich kann die Animation nicht wirklich 5s vor dem Klick starten. Dies bedeutet, die sichtbare Animation muß mit grau beginnen und nicht mit schwarz.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko Attribut ignoriert
KSVG1 ko Attribut ignoriert
WebKit 528.16ko ignoriert erstes Ereignis kurz nachdem die Animation beendet ist *
Adobeko keine Animation
Squiggle 1.7ko ignoriert erstes Ereignis kurz nachdem die Animation beendet ist *
Opera8.02/50ko manchmal nahezu korrekt, zeigt oszillatorische Animation und stüzrt ab
Opera9tp1/ 9.00/9.10ko nicht gestartet, wenn es angeklickt wird, wenn die Animation bereits läuft
Opera9tp2ko keine Animation, bug-196703
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ko ignoriert erstes Ereignis kurz nachdem die Animation beendet ist *
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

* Dies ist eine Inkonsistenz mit SMIL. Gemäß SMIL wird ein neues begin zwischen begin und end des aktuellen Intervals das aktuelle Intervall bedingt durch einen Neustart beenden. Auf der anderen Seite schließt ein Pseudoquelltext ein begin vor dem Ende des Intervals aus. Der erste Eindruck könnte sein, daß ein zweites Ereignis innerhalb der aktiven Dauer das aktuelle Intervall ohne Neustart beendet. Wie auch immer, ohne Neustart ist das Ende bedingt durch die Neustartbedingung Unsinn. Squiggle und Opera treiben etwas Lustiges damit, innerhalb der aktiven Dauer ist es möglich, neuzustarten, aber nicht in dem Intervall zwischen dem 'normalen' Ende bedingt duch das Attribut dur und 5s nach diesem Ende.

e2005-09-04-04: §IQ
Ereigniswert activate von begin:
Die Animation wird gestartet mit einer Aktivierung des Kreises. Dies startet die Farbanimation mit einer Dauer von 3s.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko Attribut ignoriert
KSVG1 ko Attribut ignoriert
WebKit 528.16 ko Attribut ignoriert
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ Opera9tp1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ko Attribut ignoriert; Opera bug-174503
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

e2005-09-04-05: §IQ
Ereigniswert activate + Uhrwert von begin:
Die Animation wird 2s nach der Aktivierung eines Kreises gestartet. Dies startet die Farbanimation mit einer Dauer von 3s.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko Attribut ignoriert
KSVG1 ko Attribut ignoriert
WebKit 528.16 ko Attribut ignoriert
Adobeko activate stoppt die Animation unmittelbar
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ Opera9tp1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ko Attribut ignoriert, bug-174503
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

e2005-09-04-06: §IQS
Ereigniswert activate - Uhrwert von begin:
Die Animation wird 5s vor der Aktivierung des Kreises begonnen. Dies startet eine fill-Animation von schwarz nach weiß mit einer Dauer von 10s. Natürlich kann die Aktivierung nicht 5s vor der Aktivierung beginnen. Das bedeutet, die sichtbare Animation muß mit grau und nicht schwarz starten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko Attribut ignoriert
KSVG1 ko Attribut ignoriert
WebKit 528.16 ko Attribut ignoriert
Adobeko Attribut ignoriert
Squiggle 1.7ko ignoriert erstes Ereignis kurz nachdem die Animation beendet ist, siehe Kommentar zum Test e2005-09-04-03 oben.
Opera8.02/50/ Opera9tp1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ko Attribut ignoriert, bug-174503
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

e2005-09-04-07: §IQ
Ereigniswert mouseover von begin:
Die Animation wird mit einem mouseover des Kreises gestartet mit. Dies startet die Farbanimation mit einer Dauer von 3s.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko Attribut ignoriert
KSVG1 ko Attribut ignoriert
WebKit 528.16ok -
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50ko Attribut ignoriert
Opera9tp1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

e2005-09-04-08: §IQ
Ereigniswert mouseover + Uhrwert von begin:
Die Animation wird 2s nach einem mouseover des Kreises gestartet. Dies startet die Farbanimation mit einer Dauer von 3s.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko Attribut ignoriert
KSVG1 ko Attribut ignoriert
WebKit 528.16ok -
Adobeko mouseover stoppt die Animation unmittelbar
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50ko Attribut ignoriert
Opera9tp1ko falscher Zeitablauf, Animation nicht reproduzierbar
Opera9tp2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

e2005-09-04-09: §IQS
Ereigniswert mouseover - Uhrwert von begin:
Die Animation wird 5s vor einem mouseover des Kreises. Damit beginnt eine fill-Animation von schwarz nach weiß mit einer Dauer von 10s. Natürlich kann die Animation nicht wirklich 5s vor dem mouseover beginnen. Dies bedeuet, die sichtbare Animation startet mit grau und nicht schwarz.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko Attribut ignoriert
KSVG1 ko Attribut ignoriert
WebKit 528.16ko ignoriert erstes Ereignis kurz nachdem die Animation beendet ist *
Adobeko Attribut ignoriert
Squiggle 1.7ko ignoriert erstes Ereignis kurz nachdem die Animation beendet ist *
Opera8.02/50/ Opera9tp2ko Attribut ignoriert, bug-196703
Opera9tp1/ 9.00/9.10ko nahezu korrekt, hört aber auf zu funktionieren, wenn die Maus raus und wieder rein geht, während die Animation läuft.
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ko ignoriert erstes Ereignis kurz nachdem die Animation beendet ist *
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

* Siehe Kommentar zum Test e2005-09-04-03 oben.

e2005-09-04-10: §IQ
Ereigniswert mousedown von begin:
Die Animation wird mit einem mousedown des Kreises gestartet. Dies startet die Farbanimation mit einer Dauer von 3s.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko Attribut ignoriert
KSVG1 ko Attribut ignoriert
WebKit 528.16ok -
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ Opera9tp1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

e2006-03-21-01: §IQ
Ereigniswert mousedown + Uhrwert von begin:
Die Animation wird 2s nach einem mousedown des Kreises gestartet. Dies startet die Farbanimation mit einer Dauer von 3s.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko Attribut ignoriert
KSVG1 ko Attribut ignoriert
WebKit 528.16ok -
Adobeko mousedown stoppt die Animation unmittelbar
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ Opera9tp1ko Zeitablauf falsch, manchmal keine Reaktion
Opera9tp2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

e2006-03-21-02: §IQS
Ereigniswert mousedown - Uhrwert von begin:
Die Animation wird 3s vor einem mousedown des Kreises gestartet. Dies startet die Farbanimation mit einer Dauer von 6s. Dies bedeutet, die Animation beginnt mit grau und nicht schwarz.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko Attribut ignoriert
KSVG1 ko Attribut ignoriert
WebKit 528.16ko ignoriert erstes Ereignis kurz nachdem die Animation beendet ist *
Adobeko Attribut ignoriert
Squiggle 1.7ko ignoriert erstes Ereignis kurz nachdem die Animation beendet ist *
Opera8.02/50ko stürzt unmittelbar ab
Opera9tp1/ 9.00/9.10ko funktioniert nicht mehr, wenn mousedown stattfindet, während die Animation läuft
Opera9tp2ko Attribut ignoriert, bug-196703
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ko ignoriert erstes Ereignis kurz nachdem die Animation beendet ist *
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

* Siehe Kommentar zum Test e2005-09-04-03 oben.

e2005-09-04-11: §IQ
Ereigniswert mouseup von begin:
Die Animation wird mit einem mouseup des Kreises gestartet. Dies startet die Farbanimation mit einer Dauer von 3s.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko Attribut ignoriert
KSVG1 ko Attribut ignoriert
WebKit 528.16ok -
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ Opera9tp1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

e2006-03-21-11: §IQ
Ereigniswert mouseup + Uhrwert von begin:
Die Animation wird 2s nach einem mouseup des Kreises gestartet. Dies startet die Farbanimation mit einer Dauer von 3s.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko Attribut ignoriert
KSVG1 ko Attribut ignoriert
WebKit 528.16ok -
Adobeko mouseup stoppt die Animation unmittelbar
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50ko manchmal keine Reaktion
Opera9tp1ko Zeitablauf falsch, manchmal keine Reaktion
Opera9tp2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

e2006-03-21-12: §IQS
Ereigniswert mouseup - Uhrwert von begin:
Die Animation wird 3s vor einem mouseup des Kreises gestartet. Dies startet die Farbanimation mit einer Dauer von 6s. Dies bedeutet, die Animation beginnt mit grau und nicht schwarz.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko Attribut ignoriert
KSVG1 ko Attribut ignoriert
WebKit 528.16ko ignoriert erstes Ereignis kurz nachdem die Animation beendet ist *
Adobeko Attribut ignoriert
Squiggle 1.7ko ignoriert erstes Ereignis kurz nachdem die Animation beendet ist *
Opera8.02/50ko stürzt unmittelbar ab
Opera9tp1/ 9.00/9.10ko funktioniert nicht mehr, wenn mouseup stattfindet, während die Animation läuft
Opera9tp2ko Attribut ignoriert, bug-196703
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ko ignoriert erstes Ereignis kurz nachdem die Animation beendet ist *
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

* Siehe Kommentar zum Test e2005-09-04-03 oben.

e2005-09-04-12: §IQ
Ereigniswert mouseout von begin:
Die Animation wird mit einem mouseout des Kreises gestartet. Dies startet die Farbanimation mit einer Dauer von 3s.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko Attribut ignoriert
KSVG1 ko Attribut ignoriert
WebKit 528.16ok -
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50ko Attribut ignoriert
Opera9tp1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

e2006-03-21-21: §IQ
Ereigniswert mouseout + Uhrwert von begin:
Die Animation wird 2s nach einem mouseout des Kreises gestartet. Dies startet die Farbanimation mit einer Dauer von 3s.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko Attribut ignoriert
KSVG1 ko Attribut ignoriert
WebKit 528.16ok -
Adobeko mouseout stoppt die Animation unmittelbar
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50ko Attribut ignoriert
Opera9tp1ko manchmal keine Reaktion
Opera9tp2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

e2006-03-21-22: §IQS
Ereigniswert mouseout - Uhrwert von begin:
Die Animation wird 3s vor einem mouseout des Kreises gestartet. Dies startet die Farbanimation mit einer Dauer von 6s. Dies bedeutet, die Animation beginnt mit grau und nicht schwarz.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko Attribut ignoriert
KSVG1 ko Attribut ignoriert
WebKit 528.16ko ignoriert erstes Ereignis kurz nachdem die Animation beendet ist *
Adobeko Attribut ignoriert
Squiggle 1.7ko ignoriert erstes Ereignis kurz nachdem die Animation beendet ist *
Opera8.02/50/ Opera9tp2ko Attribut ignoriert, bug-196703
Opera9tp1/ 9.00/9.10ko funktioniert nicht mehr, wenn mouseout stattfindet, während die Animation läuft
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ko ignoriert erstes Ereignis kurz nachdem die Animation beendet ist *
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

* Siehe Kommentar zum Test e2005-09-04-03 oben.

e2005-09-04-13: §IQ
Ereigniswert mousemove von begin:
Die Animation wird mit einem mousemove des Kreises gestartet mit. Dies startet die Farbanimation mit einer Dauer von 3s.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko Attribut ignoriert
KSVG1 ko Attribut ignoriert
WebKit 528.16ok -
Adobeok -
Squiggle 1.7ko kleinere Störungen während Maus bewegt wird
Opera8.02/50ok (Test erfolgreich, das Darstellungsprogramm stürzt aber manchmal nach der Animation ab)
Opera9tp1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

e2006-03-21-31: §IQ
Ereigniswert mousemove + Uhrwert von begin:
Die Animation wird 2s nach einem mousemove des Kreises gestartet. Dies startet die Farbanimation mit einer Dauer von 3s.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko Attribut ignoriert
KSVG1 ko Attribut ignoriert
WebKit 528.16ok -
Adobeko mousemove stoppt die Animation unmittelbar
Squiggle 1.7ko kleinere Störungen während Maus bewegt wird
Opera8.02/50ko nur eine Animation
Opera9tp1ko manchmal verwirrte Animation
Opera9tp2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

e2006-03-21-32: §IQS
Ereigniswert mousemove - Uhrwert von begin:
Die Animation wird 3s vor einem mousemove des Kreises gestartet. Dies startet die Farbanimation mit einer Dauer von 6s. Dies bedeutet, die Animation beginnt mit grau und nicht schwarz.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko Attribut ignoriert
KSVG1 ko Attribut ignoriert
WebKit 528.16ko ignoriert erstes Ereignis kurz nachdem die Animation beendet ist *
Adobeko Attribut ignoriert
Squiggle 1.7ko ignoriert erstes Ereignis kurz nachdem die Animation beendet ist *
Opera8.02/50ko stürzt mit mousemove ab
Opera9tp1/ 9.00/9.10ko funktioniert nicht mehr, wenn mousemove stattfindet, während die Animation läuft
Opera9tp2ko Attribut ignoriert, bug-196703
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ko ignoriert erstes Ereignis kurz nachdem die Animation beendet ist *
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

* Siehe Kommentar zum Test e2005-09-04-03 oben.

e2005-09-04-14: §M(1)P
Ereigniswert SVGLoad von begin:
Die Animation wird gestartet mit einem SVGLoad. Dies startet die Farbanimation mit einer Dauer von 3s nachdem das Dokument komplett geladen ist. begin="SVGLoad" entspricht für praktische Anwendungen begin="0s", das ist trivial, als ob begin gar nicht angegeben wäre. stroke zeigt die gleiche animateColor. Falls etwas Rotes auftaucht, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1(ok) Kreis anfänglich rot
KSVG1 ok -
WebKit 528.16ko Attribut ignoriert
Adobeko Attribut ignoriert
Squiggle 1.7 ok -
Opera8.02/50/ Opera9tp1/2ko Attribut ignoriert
Opera9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00 ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

e2005-09-04-15: §M(2)P
Ereigniswert repeatEvent von begin:
Die Animation des großen Kreises mit einer Dauer von 3s wird mit einem repeatEvent der Animation des kleinen Kreises mit einer Dauer von 3s gestartet. Die Animation des kleinen Kreises wird 6 Mal ausgeführt. Bei beiden handelt es sich um Farbanimationen. stroke zeigt die gleiche animateColor. Falls etwas Rotes auftaucht, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko Attribut ignoriert
KSVG1 ko Attribut ignoriert
WebKit 528.16ko Attribut ignoriert
Adobeko Attribut ignoriert
Squiggle 1.7 ok -
Opera8.02/50ko Attribut ignoriert
Opera9tp1/ 9.00/9.10ko keine Animation - auch die Animation des kleinen Kreises wird ignoriert
Opera9tp2ko stürzt unmittelbar ab, bug-196701
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

e2005-09-04-16: §IQ
Ereigniswert SVGZoom von begin:
Die Animation wird mit einem SVGZoom gestartet. Dies startet die Farbanimation mit einer Dauer von 3s nachdem das Dokument skaliert wird (zoom in das Dokument).

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko Attribut ignoriert
KSVG1 ko Attribut ignoriert
WebKit 528.16ko Attribut ignoriert
Adobeko keine Animation
Squiggle 1.7ko keine Animation
Opera8.02/50/ Opera9tp1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ko keine Animation
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

e2005-09-04-17: §IQ
Ereigniswert SVGResize von begin:
Die Animation wird mit einem SVGResize gestartet. Dies startet die Farbanimation mit einer Dauer von 3s nachdem die Größe des Dokumentes verändert (Größe des Fensters des Darstellungsprogrammes ändern).

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko Attribut ignoriert
KSVG1 ko Attribut ignoriert
WebKit 528.16ko Attribut ignoriert
Adobeko keine Animation, manchmal stürzt es ab
Squiggle 1.7ko keine Animation
Opera8.02/50/ Opera9tp1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ko keine Animation
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

e2005-09-04-18: §IQ
Ereigniswert SVGScroll von begin:
Die Animation wird mit einem SVGScroll gestartet. Dies startet die Farbanimation mit einer Dauer von 3s nachdem das Dokument durchgerollt wird (scroll; verwende eine Fenstergröße kleiner als 500px x 500px, um Laufleisten zu bekommen und das Dokument durchzurollen).

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko Attribut ignoriert
KSVG1 ko Attribut ignoriert, keine Laufleisten
WebKit 528.16ko Attribut ignoriert, keine Laufleisten
Adobeko keine Animation, keine Laufleisten
Squiggle 1.7ko keine Animation, keine Rollbalken
Opera8.02/50/ Opera9tp1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ko keine Animation
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

e2005-09-04-19: §M(2)P
Ereigniswert beginEvent von begin:
begin der Animation des großen Kreises mit einer Dauer von 3s wird mit dem beginEvent der Animation des kleinen Kreises mit einer Dauer von 3s festgelegt. Die Animation des kleinen Kreises wird sechsmal wiederholt. Beides sind Farbanimationen. stroke zeigt die gleiche animateColor. Falls etwas Rotes auftaucht, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko Attribut ignoriert
KSVG1 ko Attribut ignoriert, Animation nicht reproduzierbar oder keine Animation
WebKit 528.16ko Attribut ignoriert
Adobeko Attribut ignoriert
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50ko Attribut ignoriert
Opera9tp1/ 9.00/9.10ko letztlich gar keine Animation, nicht einmal für den kleinen Kreis
Opera9tp2/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00ko stürzt unmittelbar ab, bug-196701
Opera11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

e2005-09-04-20: §M(2)P
Ereigniswert endEvent von begin:
begin der Animation des großen Kreises mit einer Dauer von 3s wird mit dem endEvent der Animation des kleinen Kreises mit einer Dauer von 3s festgelegt. stroke zeigt die gleiche animateColor. Falls etwas Rotes auftaucht, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko Attribut ignoriert
KSVG1 ko Attribut ignoriert, Animation nicht reproduzierbar oder keine Animation
WebKit 528.16ko Attribut ignoriert
Adobeko Attribut ignoriert
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50ko Attribut ignoriert
Opera9tp1/ 9.00/9.10ko letzlich gar keine Animation, nicht einmal für den kleinen Kreis
Opera9tp2ko stürzt unmittelbar ab, bug-196701
Opera9.50 alphafail Ereignis ignoriert
Opera9.50 beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

e2005-09-04-21: §IQ
Ereigniswerte focusin und focusout von begin:
font-size des blau umrandeten Textes wird mit Wiederholung animiert. Die Animation des Textes 'focusin' kann mit einem Ereignis focusin gestartet werden. Die Animation des Textes 'focusout' kann mit einem Ereignis focusout gestartet werden. Markiere zum Beispiel den Text mit der Maus, um focusin zu realisieren. Um focusout zu realiesen, wäre dann zum Beispiel ein anderer Text zu markieren. Anfangs- und Endwerte der Animationen der Schriftgröße sind in grau markiert.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko Attribut ignoriert
KSVG1 ko Attribut ignoriert, Animation nicht reproduzierbar or keine Animation for both text elements together
WebKit 528.16ko Attribut ignoriert
Adobeko Attribut ignoriert, Animation nicht reproduzierbar für beide Textelemente
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ Opera9tp1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ko keine Animation
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko keine Animation

Es sei angemerkt, daß es weitere Ereigniswerte als die hier getesteten gibt, so weit ich mir das vorstellen kann, haben sie aber nichts mit deklarativer Animation zu tun und haben innerhalb von SVG tiny keinen sichtbare Effekt. Diese anderen Werte sind mit dem DOM korreliert.

Testergebnisse für begin Ereigniswert
DarstellungsprogrammSVG tiny 1.1SVG 1.1
DarstellungsprogrammSVG tiny 1.1SVG 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1 1/30 1/30
KSVG1 1/30 1/30
WebKit 528.16 12/30 12/30
Adobe 7/30 7/30
Squiggle 1.7 18/30 18/30
Opera8.02/50 5/30 5/30
Opera9tp1 6/30 6/30
Opera9tp2 12/30 12/30
Opera9 beta1/2 * 0/30 0/30
Opera9.00/9.10 13/30 13/30
Opera9.50 alpha 14/30 14/30
Opera9.50 beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00 15/30 15/30
Opera11.60/ 12,00 16/30 16/30
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0 0/30 0/30

* Opera9 beta1/2 ignorieren Ereignisse komplett.

repeat-Wert

e2005-09-04-31: §M(3)P
repeat-Wert repeat von begin:
begin der Animation des großen Kreises mit einer Dauer von 3s wird durch die zweite Wiederholung (repeat(2)) der Animation des kleinen Kreises mit einer Dauer von 3s festgelegt. Die Animation des kleinen Kreises wird sechsmal wiederholt. Beides sind Farbanimationen. stroke zeigt die gleiche animateColor. Falls etwas Rotes auftaucht, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko ignoriert, falsche Attribut
KSVG1 ko Attribut ignoriert
WebKit 528.16 ko Attribut ignoriert
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ 9tp1ko Attribut ignoriert; Opera bug-174507
Opera9tp2/ beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

e2005-09-04-32: §M(3)P
repeat-Wert repeat + Uhrwert von begin:
begin der Animation des großen Kreises mit einer Dauer von 3s wird auf 2s nach der zweiten Wiederholung (repeat(2)) der Animation des kleinen Kreises mit einer Dauer von 3s festgelegt. Die Animation des kleinen Kreises wird sechsmal wiederholt. Beides sind Farbanimationen. stroke zeigt die gleiche animateColor. Falls etwas Rotes auftaucht, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko ignoriert, falsche Attribut
KSVG1 ko Attribut ignoriert
WebKit 528.16 ko Attribut ignoriert
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ 9tp1ko Attribut ignoriert
Opera9tp2/ beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

e2005-09-04-33: §M(3)P
repeat-Wert repeat - Uhrwert von begin:
begin der Animation des großen Kreises mit einer Dauer von 3s wird 2s vor der zweiten Wiederholung (repeat(2)) der Animation des kleinen Kreises mit einer Dauer von 3s festgelegt. Die Animation des kleinen Kreises wird sechsmal wiederholt. Beides sind Farbanimationen. stroke zeigt die gleiche animateColor. Falls etwas Rotes auftaucht, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko ignoriert, falsche Attribut
KSVG1 ko Attribut ignoriert
WebKit 528.16 ko Attribut ignoriert
Adobeko Attribut ignoriert
Squiggle 1.7ko -
Opera8.02/50/ 9tp1/2ko Attribut ignoriert
Opera9beta1/2/ 9.00/9.10ko kleineres Genauigkeitsproblem
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor
Testergebnisse für begin repeat-Wert
DarstellungsprogrammSVG tiny 1.1SVG 1.1
DarstellungsprogrammSVG tiny 1.1SVG 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1 0/3 0/3
KSVG1 0/3 0/3
WebKit 528.16 0/3 0/3
Adobe 2/3 2/3
Squiggle 1.7 3/3 3/3
Opera8.02/50/ tp1 0/3 0/3
Opera9tp2/ beta1/2/ 9.00/9.10 2/3 2/3
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00 3/3 3/3
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0 0/3 0/3

accessKey-Wert

e2005-09-04-41: §IQ
accessKey-Wert von begin:
Die Animation wird gestartet mit dem accessKey b. Dies startet die Farbanimation mit einer Dauer von 3s.
Gemäß der SMIL-Animationsempfehlung muß der accessKey ohne den Gebrauch einer anderen Taste wie ALT zugänglich sein, man beachte aber auch, daß der Zugang zum accessKey bei realen Darstellungsprogrammen oft von weiteren Tasten abhängt, die vor oder mit der gewünschten Taste gedrückt werden müssen - da ist dann jeweils im Handbuch des Darstellungsprogramm nachzusehen, falls dies noch überprüft werden soll - falsch ist es sowieso.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko ignoriert
KSVG1 ko Attribut ignoriert
WebKit 528.16 ko Attribut ignoriert
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ 9beta1/2ko Attribut ignoriert; Opera bug-174505
Opera9tp1/2ko Fall der Kreis angeklickt wird oder sich die Maus über dem Kreis befindet, kann jede Taste die Animation aktivieren, falls der Kreis nicht angeklickt wird, passiert auch nichts mit der Taste. Während die Animation läuft, kann sie mit jeder Taste neu gestartet werden, wenn sie allerdings beendet ist, muß zunächst wieder der Kreis angeklickt werden (nur tp1).
Opera9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ko braucht shift+escape um accessKey zu aktivieren; Opera bug-174505
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

e2005-09-04-42: §IQ
accessKey-Wert + Uhrwert von begin:
Die Animation wird 3s nach dem Druck des accessKey b gestartet. Dies startet die Farbanimation mit einer Dauer von 3s.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko ignoriert
KSVG1 ko Attribut ignoriert
WebKit 528.16 ko Attribut ignoriert
Adobeko Attribut ignoriert
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ 9beta1/2ko Attribut ignoriert
Opera9tp1/2ko entweder keine Animation (nur tp1) oder ähnliches Verhalten wie im vorherigen Beispiel.
Opera9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ko braucht shift+escape um accessKey zu aktivieren; Opera bug-174505
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

e2005-09-04-43: §IQ
accessKey-Wert - Uhrwert von begin:
Die Animation wird 5s vor dem Druck des accessKey b is pressed gestartet. Dies startet die Farbanimation mit einer Dauer von 10s. Weil es nicht möglich ist, die Animation zu starten, bevor die Taste gedrückt ist, ist der Teil der Animation vor dem Ereignis nicht sichtbar. Der sichtbare Effekt ist eine Farbanimation von magenta nach blau in 5s und nicht von rot nach blau in 10s.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko ignoriert
KSVG1 ko Attribut ignoriert
WebKit 528.16 ko Attribut ignoriert
Adobeko Attribut ignoriert
Squiggle 1.7ko ignoriert erstes Ereignis kurz nachdem die Animation beendet ist *
Opera8.02/50/ 9tp2/beta1/2ko Attribut ignoriert
Opera9tp1ko ähnliches Verhalten wie in den beiden vorherigen Beispielen beschrieben.
Opera9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ko braucht shift+escape um accessKey zu aktivieren; Opera bug-174505
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

* Siehe Kommentar zum Test e2005-09-04-03 oben.

Testergebnisse für begin accessKey-Wert
DarstellungsprogrammSVG tiny 1.1SVG 1.1
DarstellungsprogrammSVG tiny 1.1SVG 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1 0/3 0/3
KSVG1 0/3 0/3
WebKit 528.16 0/3 0/3
Adobe 1/3 1/3
Squiggle 1.7 2/3 2/3
Opera8.02/50/ 9tp1/2/beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00 0/3 0/3
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0 0/3 0/3

Wanduhrwert

e2005-09-04-51: §AUP
Wanduhrwert von begin:
Der Wanduhrwert für das Attribut begin wird überprüft. Eine einfache Wanduhr wird animiert. Der Anfangswert ist wallclock(2005-09-04T00:00Z), dies bedeutet, die Animation beginnt am 2005-09-04T00:00Z oder um Mitternacht am 2005-09-04, UTC-Zeit. Falls das aktuelle Datum des Darstellungsprogrammes später ist als dieses Datum, zeigt die Uhr die UTC-Zeit.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko Attribut ignoriert
KSVG1 ko Attribut ignoriert
WebKit 528.16 ko Attribut ignoriert
Adobeko Attribut ignoriert
Squiggle 1.7ok (braucht einen Moment, die richtige UTC zu bekommen, um die Animation zu starten)
Opera8.02/50/ 9tp1/2/beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ko Attribut ignoriert
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko Attribut ignoriert

e2005-09-04-52: §AUP
Wanduhrwert von begin:
Der Wanduhrwert für das Attribut begin wird überprüft. Eine einfache Wanduhr wird animiert. Der Anfangswert ist wallclock(00:00), dies bedeutet, die Animation hat um 00:00 begonnen oder um Mitternacht lokaler Zeit. Die Uhr zeigt die aktuelle Zeit.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko Attribut ignoriert
KSVG1 ko Attribut ignoriert
WebKit 528.16 ko Attribut ignoriert
Adobeko Attribut ignoriert
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ 9tp1/2/beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ko Attribut ignoriert
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko Attribut ignoriert

begin mit dem Element a

e2005-09-04-61: §IQ
unbegrenzter Beginn und Start mit einem a-Element:
Das Attribut begin ist auf indefinite gesetzt. Die Animation wird mit der Aktivierung des a-Elementes um den Kreis herum gestartet. Damit beginnt eine Farbanimation mit einer Dauer von 10s.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko ignoriert
KSVG1koNahezu korrekt, aber die Animation startet auch bei 0s.
WebKit 528.16ok -
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ 9tp1/2/beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0ko ignoriert
Gecko 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

e2005-09-04-62: §IQ
unbegrenzter Beginn und Start mit einem a-Element:
Ein Klick auf die magenta Symbole ergibt eine by-Animation, wie intuitiv bei dem Typ des Symbols erwartet. fill ist auf freeze gesetzt, daher stoppen die Animationen an ihrem Endpunkten. Weil by-Animationen ohne from additiv sind, hängt der Beginn einer Animation von der Geschichte ab. Der erste Klick auf ein Symbol löst die Startzeit der entsprechenden Animation auf. Falls das Symbol nochmal angeklickt wird, werden alle Animationen nach dem ersten Klick mit entsprechende Startzeiten wiederholt. (Siehe die SMIL-Animationsempfehlung für Querverweisregeln). Zum Beispiel: Falls nach einer Bewegung die entgegengesetzte Richtung gewählt wird, beginnt die Bewegung an der letzten Position der vorherigen Animation. Falls die gleiche Richtung gewählt wird, beginnt die Animation mit dem Anfangswert des ersten Klicks auf das gleiche Symbol. Die Historie seit dem letzten Klick auf dasselbe Symbol muß wiederholt werden. Wird die Animation gestartet, während sie selbst gerade läuft, beginnt sie mit ihrem Anfangswert. Wenn sie gestartet wird, während die Animation in die entgegengesetzte Richtung läuft, ist sie additiv, der sichtbare Effekt besteht darin, daß sie stoppt, bis die andere Animation beendet ist. Animationen für verschiedene Attribute überlagern sich immer und haben keinen Einfluß aufeinander, es sei denn, ein wiederholter Klick auf ein Symbol führt zu einer Wiederholung der Animationshistorie. Anfangswerte für horizontale und vertikale Bewegung sind als kleine Kreise und Linien als Hilfe gegeben.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1koStartet alle Animationen mit einem Klick und die Animationen starten auch bei 0s.
WebKit 528.16kokeine Historie mit Neustart
Adobeok -
Squiggle 1.7ko erzeugt eine große Zahl falscher Fehlermeldungen und läßt damit die komplette X11-Umgebung einfrieren! Die Fehlermeldungen beziehen sich auf eine falsche Interpretation von neugestarteten additiven Animationen.
Opera8.02/50koScheint verwirrt zu sein, manchmal wird fill freeze vergessen und die verschiedenen Animationen sind nicht immer additiv.
Opera9tp1/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Opera9tp2/ beta1/2/ 9.00/9.10kolöst die Zeitpunkte für begin nicht richtig auf, wenn die Historie der Animation erneut gestartet wird.
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0ko ignoriert
Gecko 24.0/ 36.0/ 48.0ok -

e2005-10-21-01: §IQ
Anfangen, mit einem a-Element zu beenden:
Mit einem a-Element kann eine Animation nur direkt gestartet werden. Um sie zu beenden, ist ein Trick notwendig. Ein Attribut begin wird auf indefinite gesetzt. Mit einem Klick auf den Kreis wird der Beginn einer set-Animation definiert, womit die animateColor beendet wird.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko ignoriert
KSVG1okManchmal stürzt das Darstellungsprogramm ein wenig später ab
WebKit 528.16ok -
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50okManchmal stürzt das Darstellungsprogramm ein wenig später ab
Opera9tp1ko Attribut ignoriert, falsches Verhalten nach dem Klick.
Opera9tp2/ beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0ko ignoriert
Gecko 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

e2005-10-21-02: §IQ
Beginn mit a und verschiedenen Startzeiten:
Ohne Interaktivität wird die Farbanimation dreimal ausgeführt. Mit einem Klick auf den Kreis kann die Farbanimation neu gestartet werden. Wenn der Rand grau ist, wir die Farbanimation dreimal gestartet. Falls der Rand magenta ist, wird die Animation zweimal gestartet. Falls der Rand blau ist, wird die Farbanimation nur noch einmal gestartet.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko ignoriert, falsche Animation
KSVG1kokeine Animation
WebKit 528.16kokeine Historie mit Neustart
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50koIgnoriert weitere Startzeiten außer der ersten
Opera9tp1koZahl der Wiederholungen falsch
Opera9tp2/ beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0ko ignoriert
Gecko 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor

e2005-10-21-03: §IQ
Animation mit einem Klick neustarten:
Neustart und Historie verschiedener Attribute mit dem a-Element. Ohne Interaktivität bewegt sich eine Ellipse nach 10s von links nach rechts und 5s danach zusätzlich von oben nach unten für 10s. Ein Klick auf die Ellipse startet eine Animation von rx und 5s danach von ry. Dies löst die Startzeit für diese Animationen auf. Ein Klick auf eine der Textoptionen wird die Historie der letzten Animationen seit der letzten Animation des referenzierten Attributes wiederholen - für eine detaillierte Beschreibung siehe das ähnliche Beispiel aus der SMIL-Animationsempfehlung.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1koignoriert begin und history
WebKit 528.16kokeine Historie mit Neustart
Adobeok -
Squiggle 1.7ko Historie falsch interpretiert
Opera8.02/50koignoriert Historie der Startzeiten
Opera9tp1/2/ beta1/2/ 9.00/9.10koHistorie der Startzeiten nicht komplett interpretiert
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ko Historie falsch interpretiert
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0ko keine Verweise
Gecko 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein Aktion bei Klick auf Ellipse

e2007-03-27-01: §IQ
a und begin und bubbling:
Der Radius von zwei Kreisen (einer hinter dem anderen) kann animiert werden. Dies kann mit einem Klick auf den Kreis gestartet werden. Ein Kreis wird größer, der andere kleiner. Die Animation mit dem sich verkleinernden Kreis wird mit einem Ereignis click gestartet, die mit dem sich verkleinernden Kreis mit einem Element a um beide Kreise. Weil der sich verkleinernde Kreis anfänglich den anderen komplett verdeckt, ist es nicht möglich, nur die Animation mit dem sich vergrößernden Kreis zu starten. Auch wenn dies mit einem zweiten Klick auf den größeren Kreis erneut gestartet wird, ergibt sich daraus immer auch die Animation mit dem sich verkleinernden Kreis, was an dem spezifischen Zeitverlauf für Animationen liegt, die mit einem a-Element beginnen. Der andere Schwerpunkt dieses Tests ist es, daß beide Animationen starten, nicht nur die des sich verkleinernden inneren Kreises, dies Verhalten wird blubbern (bubbling) genannt und ist anwendbar auf das Ereignis click.

Test results
user-agentresultcomment
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1 kokeine Interaktivität
KSVG1kokeine Interaktivität
WebKit 528.16kokeine Historie mit Neustart
Adobeok-
Squiggle 1.7ok-
Opera8.02/50/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok-
Opera9tp1/2/ beta1/2/ 9.00/9.10kofalscher Zeitablauf, falls der kleinere Kreis angeklickert wird, während die Animation bereits läuft.
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0ko keine Verweise
Gecko 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein Ereignis Klick
Testergebnisse für begin mit Element a
DarstellungsprogrammSVG tiny 1.1SVG 1.1
DarstellungsprogrammSVG tiny 1.1SVG 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1 0/6 0/6
KSVG1 1/6 1/6
WebKit 528.16 2/6 2/6
Adobe 6/6 6/6
Squiggle 1.7 4/6 4/6
Opera8.02/50 3/6 3/6
Opera9tp1 2/6 2/6
Opera9tp2/ beta1/2/ 9.00/9.10 3/6 3/6
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00 5/6 5/6
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0 0/6 0/6
Gecko 24.0/ 36.0/ 48.0 1/6 1/6
Testergebnisse für begin
DarstellungsprogrammSVG tiny 1.1SVG 1.1
DarstellungsprogrammSVG tiny 1.1SVG 1.1
Amaya9.51 2/59 2/59
Amaya11.3.1 3/56 3/56
KSVG1 4/59 4/59
WebKit 528.16 26/59 26/59
Adobe 25/59 25/59
Squiggle 1.7 40/59 40/59
Opera8.02/50 18/59 18/59
Opera9tp1 20/59 20/59
Opera9tp2 29/59 29/59
Opera9 beta1/2 17/59 17/59
Opera9.00/9.10 30/59 30/59
Opera9.50 alpha 34/59 34/59
Opera9.50 beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00 35/59 35/59
Opera11.60/ 12,00 39/59 39/59
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0 5/59 5/59
Gecko 24.0/ 36.0/ 48.0 6/59 6/59

end

Das Attribut end hat nahezu die gleichen Möglichkeiten von Werten wie das Attribut begin. Daher gibt es hier nichts mehr zu lernen, aber ähnliche Dinge zu prüfen.

end mit offset-Wert

e2005-09-05-01: §M(2)Q
end mit offset-Wert:
Ein Rechteck wird um das Zentrum des Bildes mit einem Wert für dur von 60s, doch die Animation wird bereits nach 30s mit dem Attribut end gestoppt. Die aktive Zeit ist blau gekennzeichnet.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko ignoriert
KSVG1kokeine Animation
WebKit 528.16kofinaler Wert nicht eingefroren
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ 9tp1/2/beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ok -

e2005-09-05-02: §M(2)Q
end mit offset-Wert:
Ein Rechteck wird um das Zentrum des Bilde mit einem Wert für dur von 6s gedreht und repeatCount ist auf indefinite gesetzt, doch die Animation wird bereits nach 12s oder nach 2 Durchläufen mit dem Attribut end beendet. Die aktive Zeit ist blau gekennzeichnet.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko ignoriert
KSVG1kokeine Animation
WebKit 528.16ok -
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ 9tp1/2/beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ok -

e2005-09-05-03: §M(1)P
Ende vor Anfang:
Der Radius des Kreises wird innerhalb von 20s nach 3s mit dem begin-Wert animiert, der gegebene end-Wert ist bereits 0s. Dies resultiert darin, daß die Animation gar nicht beginnt, weil ein end-Wert vor begin ohne einen end-Wert nach begin verhindert, daß die Animation überhaupt startet. Falls etwas Rotes auftaucht, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ok -
KSVG1ko ignoriert end
WebKit 528.16ok -
Adobeko ignoriert end
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ 9tp1/2/beta1/2/ 9.00/9.10 ko ignoriert end
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ok -

e2007-01-16-01: §M(1)P
end und begin vor Dokumentbeginn:
Der Radius des Kreises wird innerhalb von 20s mit einem begin-Wert von -5.01s animiert, der gegebene end-Wert ist bereits -0.01s. Dies resultiert in keiner Animation, weil begin- und end-Wert vor dem Dokumentbeginn liegen. Dieses Zeitintervall wird aussortiert. begin- und end-Wert vor dem Dokumentbeginn verhindert, daß die Animation überhaupt startet. Falls etwas Rotes auftaucht, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ok -
KSVG1ko ignoriert bgegin und end
WebKit 528.16ok -
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ 9tp1/2/beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok-
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ok -

e2007-01-21-01: §M(1)P
begin gleich end:
Die Farbe des blauen Kreises wird für 100s auf rot gesetzt. begin und end sind beide 2s. Die ist ein ungültiges oder leeres Intervall, was bedeutet, die Animation wird nicht gestartet. Falls etwas Rotes sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ok -
KSVG1ok -
WebKit 528.16ok -
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ 9tp1/2/beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok-
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ok -

e2005-09-05-04: §M(2)Q
Endliste mit offset-Werten:
Ein Rechteck wird um das Zentrum des Bildes mit einem Wert für dur von 3s und mit Wiederholung gedreht. Eine Beginnliste mit Startzeiten ist vorgegeben: 3s, 9s, 15s, 21s. Eine Endliste mit Endzeiten ist vorgegeben: 4s, 11s, 18s, 25s. Dies ergibt verschiedene Animationen mit Dauern von 1s, 2s, 3s, 4s. Die aktive Zeit ist blau gekennzeichnet.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko ignoriert
KSVG1kokeine Animation
WebKit 528.16kofinaler Wert nicht eingefroren
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50konur ein Wert, die anderen werden ignoriert
Opera9tp1/tp2/ beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ok -

e2006-08-08-01: §M(2)Q
Endliste mit offset-Werten:
Ein Rechteck wird um das Zentrum des Bildes mit einem Wert für dur von 3s und mit Wiederholung gedreht. Eine Beginnliste mit Startzeiten ist vorgegeben: 3s, 9s, 15s, 21s, 27s. Eine Endliste mit Endzeiten ist vorgegeben: 4s, 11s, 18s, 25s. Das letzte begin startet nicht, weil kein späteres end vorhanden ist. Dies ergibt verschiedene Animationen mit Dauern von 1s, 2s, 3s, 4s. Die aktive Zeit ist blau gekennzeichnet. Falls ein graues Objekt rotiert, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko ignoriert
KSVG1kokeine Animation
WebKit 528.16kofinaler Wert nicht eingefroren
Adobeko letztes begin animiert
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50konur ein Wert, die anderen werden ignoriert
Opera9tp1/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Opera9tp2/ beta1/2/ 9.00/9.10ko letztes begin animiert
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ok -

e2006-02-20-01: §M(1)P
end später als begin+dur:
cx und cy eines Kreises werden in 10s von klein nach groß animiert. end von cx ist auf 12s gesetzt und hat keinen Einfluß auf die Animation. Ein grauer Pfad zeigt die richtige Trajektorie des Kreises. Falls das Rote Zentrum des Kreises auftaucht, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1ok -
WebKit 528.16ok -
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ 9tp1/2/beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ok -

e2006-02-20-02: §M(1)P
diskrete Animation und end:
cx wird von klein zu groß in 10s diskret animiert. end ist auf 8s gesetzt. Für die Gesamtanimation bedeutet dies ein konstantes cx für die letzten 2s. cy wird linear animiert. Ein grauer Pfad zeigt die richtige Trajektorie des Kreises. Falls das Rote Zentrum des Kreises auftaucht, ist ein Fehler aufgetreten.
Beachte, daß Zeitintervalle in SVG einen geschlossenen Anfang und ein offenes Ende haben. begin und end definieren auch ein Intervall, daher ist in diesem Beispiel für 8s und später immer noch 800 der Präsentationswert.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1ko keine Animation für cx
WebKit 528.16kofalscher eingefrorener Wert
Adobeok -
Squiggle 1.7ko falsches Zeitintervallmodell
Opera8.02/50/ 9tp2/ beta1/2/ 9.00/9.10ko falsches Zeitintervallmodell
Opera9tp1ko falsche Zeiteinteilung
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0kofalscher eingefrorener Wert

e2006-02-20-03: §M(1)P
diskrete Animation mit keyTimes und end:
cx wird von klein zu groß in 10s diskret animiert. end ist auf 8s gesetzt. Für die Gesamtanimation bedeutet dies ein konstantes cx für die letzten 2s. cy wird linear animiert. Ein grauer Pfad zeigt die richtige Trajektorie des Kreises. Falls das Rote Zentrum des Kreises auftaucht, ist ein Fehler aufgetreten.
Beachte, daß Zeitintervalle in SVG einen geschlossenen Anfang und ein offenes Ende haben. begin und end definieren auch ein Intervall, daher ist in diesem Beispiel für 8s und später immer noch 800 der Präsentationswert.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1ko keine Animation für cx
WebKit 528.16kofalscher eingefrorener Wert
Adobeok -
Squiggle 1.7ko falsches Zeitintervallmodell
Opera8.02/50/ 9tp1/2/beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0kofalscher eingefrorener Wert

e2006-08-08-11: §IAQ
interaktiver Anfang und festes Ende:
Der Radius eines Kreises wird in 20s vergrößert, nachdem auf den Kreis geklickert wurde, sofern dies vor dem Ende bei 20s passiert, gekennzeichnet durch einen blauen Rand. Die Animation endet bei 20s. Ein Klick später als 20s kann die Animation weder starten noch erneut starten, weil der einzige Endwert vor dem Beginn liegt.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Interaktivität
KSVG1ko keine Interaktivität
WebKit 528.16kofalscher eingefrorener Wert
Adobeko end ignoriert
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ 9tp1/2/ 9.00/9.10ko end ignoriert
Opera9beta1/2ko keine Interaktivität
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00/betaok -
Gecko 2.0/ 8.0ok -
Gecko 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko keine Interaktivität
Testergebnisse für end mit offset-Wert
DarstellungsprogrammSVG tiny 1.1SVG 1.1
DarstellungsprogrammSVG tiny 1.1SVG 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1 3/11 3/11
KSVG1 2/11 2/11
WebKit 528.16 5/11 5/11
Adobe 8/11 8/11
Squiggle 1.7 9/11 9/11
Opera8.02/50 6/11 6/11
Opera9tp1 8/11 8/11
Opera9tp2/ beta1/2/ 9.00/9.10 7/11 7/11
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00 11/11 11/11
Gecko 2.0/ 8.0 9/11 9/11
Gecko 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0 8/11 8/11

end mit syncbase-Wert

e2005-09-05-05: §M(3)P
end mit syncbase-Wert end:
Zwei Rechtecke werden um das Zentrum des Bildes mit einem Wert für dur von 3s oder 10s mit Wiederholung gedreht. Das Ende der schnellen Drehung des kleinen Rechtecks beendet die Animation des langsamen großen Rechtecks nach 16s, wobei der syncbase-Wert end verwendet wird. Die aktive Zeit ist blau gekennzeichnet.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko ignoriert
KSVG1kokeine Animation
WebKit 528.16kofalscher eingefrorener Wert
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50kostatt einem Ende gibt es wilde oszillatorische Bewegungen und dann stürzt das Darstellungsprogramm ab.
Opera9tp1/2/ beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ok -

e2005-09-05-06: §M(3)P
end mit syncbase-Wert begin:
Zwei Rechtecke werden um das Zentrum des Bildes mit einem Wert für dur von 3s oder 10s mit Wiederholung gedreht. Der Anfang der schnellen Drehung des kleinen Rechtecks beendet die Animation des langsamen großen Rechtecks nach 13s, wobei der syncbase-Wert begin verwendet wird. Die aktive Zeit ist blau gekennzeichnet.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko ignoriert
KSVG1kokeine Animation
WebKit 528.16kofalscher eingefrorener Wert
Adobeok -
Squiggle 1.7ko großes Rechteck nicht animiert
Opera8.02/50kodas Ereignis läßt das Darstellungsprogramm direkt abstürzen oder anstatt des Endes gibt es wilde oszillatorische Bewegungen und das Darstellungsprogramm stürzt ab.
Opera9tp1ko Ereignis ignoriert
Opera9tp2/ beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ok -

e2005-09-05-07: §M(3)P
end mit syncbase-Wert end + Uhrwert:
Zwei Rechtecke werden um das Zentrum des Bildes mit einem Wert für dur von 3s oder 10s mit Wiederholung gedreht. 3s nach dem Ende der schnellen Rotation des kleinen Rechtecks mit einer Dauer von 16s wird die Animation des langsamen großen Rechtecks beendet, wobei ein syncbase-Wert verwendet wird. Die aktive Zeit ist blau gekennzeichnet.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko ignoriert
KSVG1kokeine Animation
WebKit 528.16kofalscher eingefrorener Wert
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50kodas Ereignis läßt das Darstellungsprogramm direkt abstürzen oder anstatt des Endes gibt es wilde oszillatorische Bewegungen und das Darstellungsprogramm stürzt ab.
Opera9tp1/2/ beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ok -

e2005-09-05-08: §M(3)P
end mit syncbase-Wert end - Uhrwert:
Zwei Rechtecke werden um das Zentrum des Bildes mit einem Wert für dur von 3s oder 10s mit Wiederholung rotiert. 3s vor dem Ende der schnellen Rotation des kleinen Rechtecks mit einer Dauer von 16s wird die Animation des langsamen großen Rechtecks beendet, wobei ein syncbase-Wert verwendet wird. Die aktive Zeit ist blau gekennzeichnet.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko ignoriert
KSVG1kokeine Animation
WebKit 528.16kofalscher eingefrorener Wert
Adobeko Attribut ignoriert, Animation hält nicht an.
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50kodas Ereignis läßt das Darstellungsprogramm direkt abstürzen oder anstatt des Endes gibt es wilde oszillatorische Bewegungen und das Darstellungsprogramm stürzt ab.
Opera9tp1/2/ beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ok -

e2005-09-05-09: §M(3)P
end mit syncbase-Wert begin + Uhrwert:
Zwei Rechtecke werden um das Zentrum des Bildes mit einem Wert für dur von 3s oder 10s mit Wiederholung gedreht. Das schwarze Rechteck startet die Animation bei 0s. Das rote Rechteck startet die Animation bei 13s. 3s nach dem Beginn der schnellen Rotation des kleinen Rechtecks wird die Animation des langsamen großen Rechtecks beendet, wobei ein syncbase-Wert verwendet wird. Die aktive Zeit ist blau gekennzeichnet.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko ignoriert
KSVG1kokeine Animation
WebKit 528.16kofalscher eingefrorener Wert
Adobeok -
Squiggle 1.7ko großes Rechteck nicht animiert
Opera8.02/50kodas Ereignis läßt das Darstellungsprogramm direkt abstürzen oder anstatt des Endes gibt es wilde oszillatorische Bewegungen und das Darstellungsprogramm stürzt ab.
Opera9tp1koEreignis ignoriert
Opera9tp2/ beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ok -

e2005-09-05-10: §M(3)P
end mit syncbase-Wert begin - Uhrwert:
Zwei Rechtecke werden um das Zentrum des Bildes mit einem Wert für dur von 3s or 10s mit Wiederholung gedreht. Das schwarze Rechteck startet die Animation bei 0s. Das rote Rechteck startet die Animation bei 13s. 3s vor dem Beginn der schnellen Rotation des kleinen Rechtecks wird die Animation des langsamen großen Rechtecks beendet, wobei ein syncbase-Wert verwendet wird. Die aktive Zeit ist blau gekennzeichnet.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko ignoriert
KSVG1kokeine Animation
WebKit 528.16kofalscher eingefrorener Wert
Adobeko Attribut ignoriert, animation does not stop.
Squiggle 1.7ko großes Rechteck nicht animiert
Opera8.02/50kodas Ereignis läßt das Darstellungsprogramm direkt abstürzen oder anstatt des Endes gibt es wilde oszillatorische Bewegungen und das Darstellungsprogramm stürzt ab.
Opera9tp1koEreignis ignoriert
Opera9tp2/ beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ok -

e2008-04-24-01: §M(1)P
begin-Liste und end mit syncbase:
Ein blauer Kreis wird von oben nach unten in 8s bewegt, von links nach rechts in 10s. Die Animationen werden dreimal beziehungsweise viermal gestartet mit mehrfachen begin- und end-Zeiten, end mit syncbase-Werten. Für das zweite begin gibt es keinen passenden End-Wert in der Liste, daher kann sie nicht zu gegebener Zeit beginnen. 6s später trifft der entsprechende end-Wert von repeat ein und die zweite Runde beginnt verspätet innerhalb der Animation. Für das letzte begin sind alle end-Werte früher, weswegen es nie beginnt. Dies wird mit vergleichen mit einem roten Kreis darunter mit der gleichen Bwegung, realisiert mit ein paar einfacheren Animationen. Falls etwas Rotes sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1kokeine Animation
WebKit 528.16kofalscher Zeitablauf
Adobeko zweite und letzte Runde falsch
Squiggle 1.7kozweite Runde falsch
Opera8.02/50/ 9tp1/2/ beta1/2/ 9.00/9.10/kokomplett falsch
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ko zweite Runde falsch
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0kofalsche Animation
Testergebnisse für end von syncbase-Wert
DarstellungsprogrammSVG tiny 1.1SVG 1.1
DarstellungsprogrammSVG tiny 1.1SVG 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1 0/7 0/7
KSVG1 0/7 0/7
WebKit 528.16 0/7 0/7
Adobe 4/7 4/7
Squiggle 1.7 3/7 3/7
Opera8.02/50 0/7 0/7
Opera9tp1 3/7 3/7
Opera9tp2/ beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00 6/7 6/7
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0 6/7 6/7

end mit Ereigniswert

e2005-09-06-01: §IQ
end mit Ereigniswert click:
width und height eines Rechtecks werden in 30s vergrößert. Die Animation kann mit einem Klick auf das Rechteck beendet werden.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1kokeine Animation oder Ereignis ignoriert
WebKit 528.16ok -
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50kodas Ereignis läßt das Darstellungsprogramm direkt abstürzen.
Opera9tp1koEreignis ignoriert
Opera9tp2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60ok -
Opera12,00koErstes Ereignis für height ignoriert
Gecko 2.0/ 8.0ok -
Gecko 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0koEreignis ignoriert

e2005-09-06-02: §IQ
end mit Ereigniswert click + Uhrwert:
width und height eines Rechtecks werden in 30s vergrößert. Die Animation kann mit einem Klick auf das Rechteck gestoppt werden. width wird 3s danach gestoppt, height 6s danach.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1koEreignis ignoriert
WebKit 528.16ok -
Adobeok -
Squiggle 1.7ko endet unmittelbar, Zeitversatz ignoriert
Opera8.02/50ko Das Ereignis läßt das Darstellungsprogramm unittelbar abstürzen.
Opera9tp1koEreignis ignoriert
Opera9tp2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60ok -
Opera12,00koErstes Ereignis für height ignoriert
Gecko 2.0/ 8.0ok -
Gecko 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0koEreignis ignoriert

e2005-09-06-03: §IQ
end mit Ereigniswert click - Uhrwert:
width und height eines Rechtecks werden in 30s vergrößert Die Animation kann mit einem Klick auf das Rechteck gestoppt werden. width wird 3s vor dem Klick beendet, height 4s nach dem Ende der width-Animation. Natürlich kann dies keinen sichtbaren Effekt auf die width-Animation haben, doch das Darstellungsprogramm muß die Endzeiten neu berechnen, was den Effekt zur Folge hat, daß die height-Animation 1s nach dem Klick gestoppt wird. Der Test nimmt an, daß das click-Ereignis später als 3s nach dem Start des Dokumentes auftritt. Sonst muß das end ignoriert werden, weil end indefinite war, als die Animation um 0s startete, daher ist es richtig, die Animation zu beginnen. Dann aber ist das end mit click-Ereignis vor begin aufgelöst und wird ignoriert, weil es nicht zur begin-Zeit paßt.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1koEreignis ignoriert
WebKit 528.16ok -
Adobeko Ereignis ignoriert
Squiggle 1.7ko endet unmittelbar, Zeitversatz ignoriert
Opera8.02/50ko Das Ereignis läßt das Darstellungsprogramm unittelbar abstürzen.
Opera9tp1koEreignis ignoriert
Opera9tp2/ 9.00/9.10kofalsche Zeiteinteilung für das Ereignis end
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60ok -
Opera12,00koFalscher Zeitablauf für end height
Gecko 2.0/ 8.0ok -
Gecko 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0koEreignis ignoriert

e2005-09-06-04: §IQ
end mit Ereigniswert activate:
width und height eines Rechtecks werden in 30s vergrößert Die Animation kann mit dem Ereignis activate des Rechtecks gestoppt werden.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1koEreignis ignoriert
WebKit 528.16koEreignis ignoriert
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ Opera9tp1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00koEreignis ignoriert
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0koEreignis ignoriert

e2005-09-06-05: §IQ
end mit Ereigniswert mousemove:
width und height eines Rechtecks werden in 30s vergrößert, x nach rechts verschoben. Die Animation kann mit dem Ereignis mousemove des Rechtecks gestoppt werden.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1koEreignis ignoriert
WebKit 528.16ok -
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50ko Das Ereignis läßt das Darstellungsprogramm unittelbar abstürzen.
Opera9tp1koEreignis ignoriert
Opera9tp2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60ok -
Opera12,00koErstes Ereignis für height ignoriert
Gecko 2.0/ 8.0ok -
Gecko 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0koEreignis ignoriert

e2005-09-06-06: §IQ
end mit Ereigniswert mouseover:
width und height eines Rechtecks werden in 30s vergrößert, x nach rechts verschoben. Die Animation kann mit dem Ereignis mouseover des Rechtecks gestoppt werden. Beachte: Entweder bewegt sich die Maus über das Rechteck oder das Rechteck unter die Maus.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1koEreignis ignoriert
WebKit 528.16ko Stoppt nicht, wenn sich das Rechteck unter die Maus bewegt
Adobeko Stoppt nicht, wenn sich das Rechteck unter die Maus bewegt
Squiggle 1.7ko Stoppt nicht, wenn sich das Rechteck unter die Maus bewegt
Opera8.02/50ko Das Ereignis läßt das Darstellungsprogramm unittelbar abstürzen.
Opera9tp1koEreignis ignoriert
Opera9tp2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60ko Stoppt nicht, wenn sich das Rechteck unter die Maus bewegt
Opera12,00koErstes Ereignis für height ignoriert, stoppt nicht, wenn sich das Rechteck unter die Maus bewegt
Gecko 2.0/ 8.0ko Stoppt nicht, wenn sich das Rechteck unter die Maus bewegt
Gecko 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0koEreignis ignoriert

e2005-09-06-07: §IQ
end mit Ereigniswert mousedown:
width und height eines Rechtecks werden in 30s vergrößert, x nach rechts verschoben. Die Animation kann mit dem Ereignis mousedown des Rechtecks gestoppt werden.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1koEreignis ignoriert
WebKit 528.16ok -
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50ko Falls nur die Maus über dem Rechteck ist, stürzt das Darstellungsprogramm ab.
Opera9tp1koEreignis ignoriert
Opera9tp2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60ok -
Opera12,00koErstes Ereignis für height ignoriert
Gecko 2.0/ 8.0ok -
Gecko 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0koEreignis ignoriert

e2005-09-06-08: §IQ
end mit Ereigniswert mouseup:
width und height eines Rechtecks werden in 30s vergrößert, x nach rechts verschoben. Die Animation kann mit dem Ereignis mouseup des Rechtecks gestoppt werden.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1koEreignis ignoriert
WebKit 528.16ok -
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50koFalls nur die Maus über den Rechteck ist, stürzt das Darstellungsprogramm ab.
Opera9tp1koEreignis ignoriert
Opera9tp2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0koFalls mousedown im Rechteck stattfindet, mouseup aber ohne Bewegung der Maus sondern des Rechtecks außerhalb, so findet das Ereignis statt, sollte aber nicht. Ein anderes Experiment geht auch schief - falls mousedown außerhalb ist und mouseup innerhalb bedingt durch die Animation des Rechtecks, passiert auch nichts.
Opera10.60/ 11.00/11.60ok -
Opera12,00koErstes Ereignis für height ignoriert
Gecko 2.0/ 8.0ok -
Gecko 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0koEreignis ignoriert

e2005-09-06-09: §IQ
end mit Ereigniswert mouseout:
width und height eines Rechtecks werden in 30s vergrößert. Die Animation kann mit dem Ereignis mouseout des Rechtecks gestoppt werden.
Gemäß der Spezifikation tritt mouseout auf, wenn sich die Maus vom Element wegbewegt. Es wird nicht erwähnt, daß die Bedingung erfüllt ist, wenn sich das Element von der Maus wegbewegt, daher muß die Maus bewegt werden, nicht nur das Element.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1koEreignis ignoriert
WebKit 528.16ko Ende, falls Maus außerhalb der Form bewegt, sofern Maus zuvor innerhalb war und die Form sich von der Maus wegbewegt hat.
Adobeko Ende, falls Maus außerhalb der Form bewegt, sofern Maus zuvor innerhalb war und die Form sich von der Maus wegbewegt hat.
Squiggle 1.7ko Ende, falls Maus außerhalb der Form bewegt, sofern Maus zuvor innerhalb war und die Form sich von der Maus wegbewegt hat.
Opera8.02/50kokeine Animation, falls nur die Maus über den Rechteck ist, stürzt das Darstellungsprogramm ab.
Opera9tp1koEreignis ignoriert
Opera9tp2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60koEnde, falls Maus außerhalb der Form bewegt wird, sofern Maus zuvor innerhalb war und die Form sich von der Maus wegbewegt hat.
Opera12,00koErstes Ereignis für height ignoriert
Gecko 2.0/ 8.0ko Ende, falls Maus außerhalb der Form bewegt, sofern Maus zuvor innerhalb war und die Form sich von der Maus wegbewegt hat.
Gecko 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0koEreignis ignoriert

e2005-09-06-10: §IQ
end mit Ereigniswert SVGResize:
width und height eines Rechtecks werden in 60s vergrößert Die Animation kann mit dem Ereignis SVGResize des SVG-Dokumentes gestoppt werden. (Ändere die Größe des Ansichtsfenster des Darstellungsprogrammes.)

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1koEreignis ignoriert
WebKit 528.16koEreignis ignoriert
Adobeko Ereignis ignoriert, aber das Programm stürzt kurz nach der Größenänderung ab.
Squiggle 1.7koEreignis ignoriert
Opera8.02/50/ Opera9tp1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00koEreignis ignoriert
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0koEreignis ignoriert

e2005-09-06-11: §IQ
end mit Ereigniswert SVGZoom:
width und height eines Rechtecks werden in 60s vergrößert. Die Animation kann mit dem Ereignis SVGZoom im SVG-Dokument gestoppt werden. (vergrößere die Ausschnittsansicht des Dokumentes)

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1koEreignis ignoriert
WebKit 528.16koEreignis ignoriert
Adobeko Ereignis ignoriert
Squiggle 1.7koEreignis ignoriert
Opera8.02/50/ Opera9tp1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00koEreignis ignoriert
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0koEreignis ignoriert

e2005-09-06-12: §M(1)P
end mit Ereigniswert repeatEvent:
width und height eines Rechtecks werden in 10s vergrößert. Die width-Animation wird bis zum Ende nach 60s wiederholt Die Animation des Attributes height ended mit dem repeatEvent der width-Animation. Wenn etwas Rotes sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1kokeine Wiederholung
WebKit 528.16koEreignis ignoriert
Adobeko Ereignis ignoriert
Squiggle 1.7koEreignis ignoriert
Opera8.02/50koheight nicht animiert
Opera9tp1/ 9.00/9.10kowidth nicht animiert
Opera9tp2kostürzt unmittelbar ab
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00koend etwas zu spät
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0koend etwas zu spät

e2005-09-06-13: §M(1)P
end mit Ereigniswert endEvent:
width und height eines Rechtecks werden in 3s vergrößert. Die width-Animation wird bis zum Ende nach 11s wiederholt. Die Animation des Attributes height endet mit dem endEvent der width-Animation. Wenn etwas Rotes sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1kokeine Wiederholung
WebKit 528.16koEreignis ignoriert
Adobeko Ereignis ignoriert
Squiggle 1.7ko falscher Endwert
Opera8.02/50koheight nicht animiert
Opera9tp1/ 9.00/9.10kowidth nicht animiert
Opera9tp2kostürzt unmittelbar ab
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00koend etwas zu spät
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0koend etwas zu spät

e2006-02-18-01: §M(1)P
end mit Ereigniswert beginEvent:
width und height eines Rechtecks werden in 10s vergrößert. Die width-Animation beginnt nach 10s.. Die Animation des Attributes height endet mit dem beginEvent der width-Animation. Wenn etwas Rotes sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1kokeine Wiederholung
WebKit 528.16koEreignis ignoriert
Adobeko Ereignis ignoriert
Squiggle 1.7ko falscher Endwert
Opera8.02/50koheight nicht animiert
Opera9tp1/ 9.00/9.10kowidth nicht animiert
Opera9tp2kostürzt unmittelbar ab
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00koend etwas zu spät
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0koend etwas zu spät

e2005-09-06-14: §IQ
end mit Ereigniswert SVGScroll:
width und height eines Rechtecks werden in 60s vergrößert. Die Animation kann mit dem Ereignis SVGScroll des SVG-Dokumentes gestoppt werden . (Das Ansichtsfenster des Darstellungsprogrammes sollte kleiner als 500px x 500px sein, um die Animation zu stoppen, ist das Ansichtsfenster zu rollen.)

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1koEreignis ignoriert
WebKit 528.16ko kein Rollen verfügbar
Adobeko Ereignis ignoriert
Squiggle 1.7ko kein Rollen verfügbar
Opera8.02/50/ Opera9tp1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00koEreignis ignoriert
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko Ereignis ignoriert

e2005-09-06-15: §IQ
end mit Ereigniswerten focusin und focusout:
font-size eines Textes wird mit Wiederholung animiert. Die Animation des Textes 'focusin' kann mit einem Ereignis focusin gestoppt werden. Die Animation des Textes 'focusout' kann mit einem Ereignis focusout gestoppt werden. Markiere zum Beispiel den Text mit der Maus, um focusin zu setzen. Für focusout markiere zum Beispiel einen anderen Text.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1koEreignis ignoriert
WebKit 528.16koEreignis ignoriert
Adobeko falsches Verhalten - focusin auf focusout stoppt die focusout-Animation, die focusin-Animation wird nicht gestoppt.
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ Opera9tp1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00koEreignis ignoriert, bei tp2 verwirrte Animation
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko Ereignis ignoriert

e2005-09-06-16: §AUP
end mit Ereigniswert SVGLoad und begin mit Wanduhrwert:
Der Wanduhrwert wird für das Attribut begin festgelegt. Eine einfache Wanduhr wird animiert. Der Startwert ist wallclock(00:00) und der Endwert ist SVGLoad+0.01s, was bedeutet, daß die Animation um 00:00 begann oder auch um Mitternacht lokaler Zeit. Die Uhr zeigt die lokale Zeit beim Aufruf des Dokumentes ohne irgendeine sichtbare Animation.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1koignoriert end und begin
WebKit 528.16ko ignoriert end und begin
Adobeko ignoriert end und begin
Squiggle 1.7ko ignoriert end
Opera8.02/50/ Opera9tp1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00koignoriert end und begin
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko ignoriert end und begin

e2006-08-09-01: §IAQ
Interaktives begin und end:
Der Radius des blauen Kreises wird mit einer Dauer von 10s nach einem Klick auf den kleinen grünen Kreis oben vergrößert. Ein Klick auf den gelben Kreis links drunter setzt die Größe des Kreises auf den Anfangswert zurück. Ein Klick auf den roten Kreis links drunter stoppt die Animation oder setzt sie auf den letzten eingefrorenen animierten Wert, falls er zuvor zurückgesetzt wurde. Nach dem Klick auf den roten Kreis kann die Animation nicht neu durch den grünen Kreis gestartet werden, was durch einen grauen Rand gekennzeichnet wird. Aber die Zurücksetz- und Stop-Kreise funktionieren immer noch. Zu beachten ist, daß das Endereignis nur in der aktiven Dauer der Animation ausgelöst werden kann. Wird der rote Kreis angeklickert, wenn die Animation nicht aktiv ist, hat das keinen Einfluß und verhindert nicht den Start der Animation (ein grauer Rand ist nur in diesem Falle ein falscher Indikator).

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1kokeine Animation und Interaktivität
WebKit 528.16kofalscher eingefrorener Wert mit gelbem Knopf
Adobeko kein Beginn, falls roter Knopf zuerst gedrückt
Squiggle 1.7kogelber Knopf funktioniert nach Ende nicht mehr
Opera8.02/50ko kein Neustart nach Zurücksetzen, Absturz bei Neustart nach Stop
Opera9tp1kokein Stop, kein zweites Zurücksetzen
Opera9tp2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ko kein Beginn, falls roter Knopf zuerst gedrückt
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0ko kein Beginn, falls roter Knopf zuerst gedrückt
Gecko 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein Ereignis
Testergebnisse für end-Ereigniswerte
DarstellungsprogrammSVG tiny 1.1SVG 1.1
DarstellungsprogrammSVG tiny 1.1SVG 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1 0/18 0/18
KSVG1 0/18 0/18
WebKit 528.16 6/18 6/18
Adobe 6/18 6/18
Squiggle 1.7 6/18 6/18
Opera8.02/50/ 9tp1/beta1/2 * 0/18 0/18
Opera9tp2/ 9.00/9.10 4/18 4/18
Opera9.50 alpha/beta 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0 5/18 5/18
Opera10.60/ 11.00/11.60 6/18 6/18
Opera12,00 0/18 0/18
Gecko 2.0/ 8.0 6/18 6/18
Gecko 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0 * 0/18 0/18

* Opera9 beta1/2 und Gecko 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0 ignorieren Ereignisse komplett.

end mit repeat-Wert

e2005-09-07-01: §M(1)P
end mit einem repeat-Wert:
Ein kleiner Kreis wird in 10s von oben nach unten bewegt, von links nach rechts auch in 10s, die Animationen werden wiederholt. Der zweite Durchlauf der horizontalen Animation stoppt die vertikale Animation. Daher ist das Ereignis repeat(2) bei 20s, welches das Ende der vertikalen Animation ist. Wegen des Zeitablaufmodells mit exklusivem Ende ändert sich nach dem zweiten Durchlauf die Animation von links oben nach rechts unten zu einer von unten links nach unten rechts. Wenn etwas Rotes sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1kokeine Wiederholung
WebKit 528.16ko Attribut ignoriert
Adobeok -
Squiggle 1.7kofalscher eingefrorener Wert
Opera8.02/50/ 9tp1kovertikale Bewegung nicht animiert
Opera9tp2/ beta1/2/ 9.00/9.10ko letzte Runden nicht unten, sondern oben
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0koletzte Runden nicht unten, sondern oben
Gecko 12.0ok -

e2005-09-07-02: §M(1)P
end mit einem repeat-Wert + Uhrwert:
Ein kleiner Kreis wird in 10s von oben nach unten bewegt, von links nach rechts auch in 10s, die Animationen werden wiederholt. Der zweite Durchlauf der horizontalen Animation stoppt die vertikale Animation nach 5s. Daher ändert sich nach dem 2.5 Durchlauf die Animation von links oben nach rechts unten zu einer von mittig links nach mittig rechts, in der Mitte beginnend. Wenn etwas Rotes sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1kokeine Wiederholung
WebKit 528.16ko Attribut ignoriert
Adobeok -
Squiggle 1.7kofalscher Zeitablauf
Opera8.02/50/ 9tp1kovertikale Bewegung nicht animiert
Opera9tp2/ beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ko-
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ok-

e2005-09-07-03: §M(1)P
end mit einem repeat-Wert - Uhrwert:
Ein kleiner Kreis wird in 10s von oben nach unten bewegt, von links nach rechts auch in 10s, die Animationen werden wiederholt. Der zweite Durchlauf - repeat(2) - der horizontalen Animation stoppt die vertikale Animation 5s vor diesem Ereignis. Daher stoppt es die Wiederholung spät bei 20s, doch weil die aktive Dauer mit der berechneten Zeit 15s bestimmt wird, wird der eingefrorene Wert mit dem berechneten Zeitintervall bestimmt, was einen Sprung zurück zur Mitte bewirkt. Dies bedeutet nach einer Bewegung von links oben nach rechts unten zweimal ändert sich die Bewegung zu von mittig links nach mittig rechts. Wenn etwas Rotes sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1kokeine Wiederholung
WebKit 528.16ko Attribut ignoriert
Adobeko ignoriert Attribut
Squiggle 1.7kofalscher eingefrorener Wert
Opera8.02/50/ 9tp1kovertikale Bewegung nicht animiert
Opera9tp2/ beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00ok -
Opera11.60/ 12,00kofalscher eingefrorener Wert
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ok-

e2008-04-20-01: §M(1)P
end Liste mit repeat-Wert:
Ein blauer Kreis wird von oben nach unten in 8s bewegt, von links nach rechts in 10s. Die Animationen werden wiederholt mit mehreren begin- und end-Zeiten, end mit repeat-Werten. Für die letzte begin-Zeit gibt es keinen passenden End-Wert in der Liste, daher kann sie nicht zu gegebener Zeit beginnen. 5s später trifft der entsprechende end-Wert von repeat ein und die letzte Runde beginnt verspätet innerhalb der Animation. Dies wird mit vergleichen mit einem roten Kreis darunter mit der gleichen Bwegung, realisiert mit ein paar einfacheren Animationen. Falls etwas Rotes sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1kokeine Wiederholung, keine vertikale Bewegung
WebKit 528.16ko Attribut ignoriert
Adobeko dritte Runde startet sofort
Squiggle 1.7kodritte Runde startet sofort
Opera8.02/50/ 9tp1kovertikale Bewegung nicht animiert
Opera9tp2/ beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ko dritte Runde startet sofort
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko dritte Runde startet sofort
Testergebnisse für end mit repeat-Wert
DarstellungsprogrammSVG tiny 1.1SVG 1.1
DarstellungsprogrammSVG tiny 1.1SVG 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1 0/4 0/4
KSVG1 0/4 0/4
WebKit 528.16 0/4 0/4
Adobe 2/4 2/4
Squiggle 1.7 0/4 0/4
Opera8.02/50 0/4 0/4
Opera9tp1/2/ beta1/2/ 9.00/9.10 2/4 2/4
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00 3/4 3/4
Opera11.60/ 12,00 2/4 2/4
Gecko 2.0/ 8.0 2/4 2/4
Gecko 12.0 3/4 3/4
Gecko 24.0/ 36.0/ 48.0 2/4 2/4

end mit accessKey-Wert

e2005-09-07-04: §IQ
end mit einem accessKey-Wert:
Ein kleiner Kreis wird innerhalb von 10s von oben nach unten bewegt, von links nach rechts 10s, die Animationen werden wiederholt. Die horizontale Bewegung kann mit dem accessKey h und die vertikale mit dem accessKey v gestoppt werden.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1koAttribut ignoriert
WebKit 528.16ko Attribut ignoriert
Adobeko Stoppt alles und stürzt ab.
Squiggle 1.7kofalscher Zeitablauf
Opera8.02/50/ 9tp1/beta1/2koAttribut ignoriert
Opera9tp2kokein end ohne Klick auf Kreis, mit Klick Taste nicht spezifisch, h macht was anderes
Opera9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00kogeht nur mit vorherigem shift+escape
Gecko 2.0/ 8.0ok-
Gecko 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko Ereignisse ignoriert

e2005-09-07-05: §IQ
end mit einem accessKey-Wert + Uhrwert:
Ein kleiner Kreis wird innerhalb von 10s von oben nach unten bewegt, von links nach rechts 10s, die Animationen werden wiederholt. Die horizontale Bewegung kann mit dem accessKey h und die vertikale mit dem accessKey v gestoppt werden. Die Animationen werden 5s nach dem Tastendruck gestoppt.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1koAttribut ignoriert
WebKit 528.16ko Attribut ignoriert
AdobekoStoppt alles und stürzt ab.
Squiggle 1.7koZeitversatz ignoriert, falscher eingefrorener Wert
Opera8.02/50/ 9tp1/beta1/2koAttribut ignoriert
Opera9tp2kokein end ohne Klick auf Kreis, mit Klick Taste nicht spezifisch, h macht was anderes
Opera9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00kogeht nur mit vorherigem shift+escape
Gecko 2.0/ 8.0ok-
Gecko 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko Ereignisse ignoriert

end mit Wanduhrwert

e2005-09-07-06: §IP
end mit einem Wanduhrwert:
Ein kleiner Kreis wird innerhalb von 10s von oben nach unten bewegt, von links nach rechts 10s, die Animationen werden wiederholt. Die Animationen haben einen Wanduhrwert für das Attribut end.
Mit einem XHTML-Formular ist zunächst der Wanduhrwert zu setzen, dann kann getestet werden (wenn XHTML nicht interpretiert wird, kann ein anderes Programm für das Formular verwendet werden und die resultierende URI kopiert werden).
Wenn der Wanduhrwert innerhalb der Präsentation des Dokumentes liegt, muß die Animation zum gegebenen Zeitpunkt stoppen.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1koAttribut ignoriert
WebKit 528.16ko Attribut ignoriert
Adobeko Attribut ignoriert
Squiggle 1.7ko Attribut ignoriert
Opera8.02/50/ 9tp1/2/ beta1/2/ 9.00/9.10kokeine Animation
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ko Attribut ignoriert
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0koAttribut ignoriert

e2007-01-23-01: §M(1)P
begin und end mit wallclock:
Die Farbe eines Kreises wird diskret mit den Werten #f00;#00f;#f00 animiert. begin ist wallclock(1700-01-01T00:00Z) und end ist wallclock(2300-01-01T00:00Z) mit einem Wert für dur ein bißchen größer als 600 Jahre. Angenommen, der Nutzer guckt sich die Animation etwa im Bereich zwischen den Jahren 1900 und 2100 an, so wird die Farbe blau und nicht rot sein, früher oder später wird sie aus verschiedenen Gründen rot sein.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1kokeine Animation
WebKit 528.16ko Attribut ignoriert
Adobeko keine Animation
Squiggle 1.7ko Attribut ignoriert
Opera8.02/50/ 9tp1/2/ beta1/2/ 9.00/9.10kokeine Animation
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ko Attribut ignoriert
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko kein animateColor
Testergebnisse für end
DarstellungsprogrammSVG tiny 1.1SVG 1.1
DarstellungsprogrammSVG tiny 1.1SVG 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1 3/44 3/44
KSVG1 2/44 2/44
WebKit 528.16 11/44 11/44
Adobe 20/44 20/44
Squiggle 1.7 18/44 18/44
Opera8.02/50 6/44 6/44
Opera9tp1 11/44 11/44
Opera9tp2/ 9.00/9.10 19/44 19/44
Opera9 beta1/2 15/44 15/44
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0 25/44 25/44
Opera10.60/ 11.00 26/44 26/44
Opera11.60 25/44 25/44
Opera12,00 19/44 19/44
Gecko 2.0/ 8.0 25/44 25/44
Gecko 12.0 17/44 17/44
Gecko 24.0/ 36.0/ 48.0 16/44 16/44

Ereignissprudeln (bubbling)

Ereignissprudeln (bubbling) bedeutet, daß ein Ereignis nicht allein auf ein Element angewendet wird, sondern es wird auf alle Elternelemente angewendet. Aufgrund von DOM2 is das Sprudeln anwendbar für click, mousedown, mouseup, mouseover, mousemove, mouseout, activate, focusin, focusout. Aufgrund der SMIL-Animationsempfehlung sprudeln beginEvent, endEvent, repeatEvent nicht.

e2008-06-06-01: §IM(1)P
Ereignissprudeln: click:
Für das Ereignis click ist Sprudeln anwendbar. Anklickern des blau gerandeten Kreises startet (erneut) die Animation direkt für cx, für cy durch das Aufsprudeln zum Elternelement g. Die Animationen werden duch Aufsprudeln zum Element svg mit einem Zeitversatz von 5s gestoppt. Der Kreis bewegt sich immer entlang der grauen Linie. Die eingefrorene Position hängt von der Frage ab, ob die graue Linie innerhalb von 5s vor dem Kreis angeklickt wurde oder nicht. Falls die rote Füllung des Kreises sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Interaktivität
KSVG1kokeine Interaktivität
WebKit 528.16kofalscher eingefrorener Wert
Adobeok -
Squiggle 1.7ko Sprudeln für end ignoriert
Opera8.02/50/ 9beta1/2/kokeine Animation/ Interaktivität
Opera9tp1/2/ 9.00/9.10kokein Sprudeln
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00(ok) kleineres Genauigkeitsproblem beim Zeitablauf
Gecko 2.0/ 8.0koignoriert Klick für svg
Gecko 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko Ereignis ignoriert

e2008-06-06-02: §IM(1)P
Ereignissprudeln: mousedown:
Für das Ereignis mousedown ist Sprudeln anwendbar. mousedown des blau gerandeten Kreises startet (erneut) die Animation direkt für cx, für cy durch das Aufsprudeln zum Elternelement g. Die Animationen werden duch Aufsprudeln zum Element svg mit einem Zeitversatz von 5s gestoppt. Der Kreis bewegt sich immer entlang der grauen Linie. Die eingefrorene Position hängt von der Frage ab, ob die graue Linie innerhalb von 5s vor dem Kreis gestartet wurde oder nicht. Falls die rote Füllung des Kreises sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Interaktivität
KSVG1kokeine Interaktivität
WebKit 528.16kofalscher eingefrorener Wert
Adobeok -
Squiggle 1.7ko Sprudeln für end ignoriert
Opera8.02/50/ 9beta1/2/kokeine Animation/ Interaktivität
Opera9tp1/2/ 9.00/9.10kokein Sprudeln
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00(ok) kleineres Genauigkeitsproblem beim Zeitablauf
Gecko 2.0/ 8.0koignoriert Klick für svg
Gecko 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko Ereignis ignoriert

e2008-06-06-03: §IM(1)P
Ereignissprudeln: mouseup:
Für das Ereignis mouseup ist Sprudeln anwendbar. mouseup des blau gerandeten Kreises startet (erneut) die Animation direkt für cx, für cy durch das Aufsprudeln zum Elternelement g. Die Animationen werden duch Aufsprudeln zum Element svg mit einem Zeitversatz von 5s gestoppt. Der Kreis bewegt sich immer entlang der grauen Linie. Die eingefrorene Position hängt von der Frage ab, ob die graue Linie innerhalb von 5s vor dem Kreis gestartet wurde oder nicht. Falls die rote Füllung des Kreises sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Interaktivität
KSVG1kokeine Interaktivität
WebKit 528.16kofalscher eingefrorener Wert
Adobeok -
Squiggle 1.7ko Sprudeln für end ignoriert
Opera8.02/50/ 9beta1/2/kokeine Animation/ Interaktivität
Opera9tp1/2/ 9.00/9.10kokein Sprudeln
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00(ok) kleineres Genauigkeitsproblem beim Zeitablauf
Gecko 2.0/ 8.0koignoriert Klick für svg
Gecko 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko Ereignis ignoriert

e2008-06-06-04: §IM(1)P
Ereignissprudeln: mouseover:
Für das Ereignis mouseover ist Sprudeln anwendbar. mouseover des blau gerandeten Kreises startet (erneut) die Animation direkt für cx, für cy durch das Aufsprudeln zum Elternelement g. Die Animationen werden duch Aufsprudeln zum Element svg mit einem Zeitversatz von 5s gestoppt. Der Kreis bewegt sich immer entlang der grauen Linie. Die eingefrorene Position hängt von der Frage ab, ob die graue Linie innerhalb von 5s vor dem Kreis gestartet wurde oder nicht. Falls die rote Füllung des Kreises sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Interaktivität
KSVG1kokeine Interaktivität
WebKit 528.16kofalscher eingefrorener Wert
Adobeok -
Squiggle 1.7ko Sprudeln für end ignoriert
Opera8.02/50/ 9beta1/2/kokeine Animation/ Interaktivität
Opera9tp1/2/ 9.00/9.10kokein Sprudeln
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00(ok) kleineres Genauigkeitsproblem beim Zeitablauf
Gecko 2.0/ 8.0kofalscher eingefrorener Wert
Gecko 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko Ereignis ignoriert

e2008-06-06-05: §IM(1)P
Ereignissprudeln: mouseout:
Für das Ereignis mouseout ist Sprudeln anwendbar. mouseout des blau gerandeten Kreises startet (erneut) die Animation direkt für cx, für cy durch das Aufsprudeln zum Elternelement g. Die Animationen werden duch Aufsprudeln zum Element svg mit einem Zeitversatz von 5s gestoppt. Der Kreis bewegt sich immer entlang der grauen Linie. Die eingefrorene Position hängt von der Frage ab, ob die graue Linie innerhalb von 5s vor dem Kreis gestartet wurde oder nicht. Falls die rote Füllung des Kreises sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Interaktivität
KSVG1kokeine Interaktivität
WebKit 528.16kofalscher eingefrorener Wert
Adobeok -
Squiggle 1.7ko Sprudeln für end ignoriert
Opera8.02/50/ 9beta1/2/kokeine Animation/ Interaktivität
Opera9tp1/2/ 9.00/9.10kokein Sprudeln
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00(ok) kleineres Genauigkeitsproblem beim Zeitablauf
Gecko 2.0/ 8.0koignoriert Klick für svg
Gecko 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko Ereignis ignoriert

e2008-06-06-06: §IM(1)P
Ereignissprudeln: mousemove:
Für das Ereignis mousemove ist Sprudeln anwendbar. mousemove des blau gerandeten Kreises startet (erneut) die Animation direkt für cx, für cy durch das Aufsprudeln zum Elternelement g. Die Animationen werden duch Aufsprudeln zum Element svg mit einem Zeitversatz von 5s gestoppt. Der Kreis bewegt sich immer entlang der grauen Linie. Die eingefrorene Position hängt von der Frage ab, ob die graue Linie innerhalb von 5s vor dem Kreis gestartet wurde oder nicht. Falls die rote Füllung des Kreises sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Interaktivität
KSVG1kokeine Interaktivität
WebKit 528.16kofalscher eingefrorener Wert
Adobeok -
Squiggle 1.7ko Sprudeln für end ignoriert
Opera8.02/50/ 9beta1/2/kokeine Animation/ Interaktivität
Opera9tp1/2/ 9.00/9.10kokein Sprudeln
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00failnicht alle Ereignisse sprudeln
Gecko 2.0/ 8.0koignoriert Klick für svg
Gecko 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko Ereignis ignoriert

e2008-06-06-07: §IM(1)P
Ereignissprudeln: activate:
Für das Ereignis activate ist Sprudeln anwendbar. activate des blau gerandeten Kreises startet (erneut) die Animation direkt für cx, für cy durch das Aufsprudeln zum Elternelement g. Die Animationen werden duch Aufsprudeln zum Element svg mit einem Zeitversatz von 5s gestoppt. Der Kreis bewegt sich immer entlang der grauen Linie. Die eingefrorene Position hängt von der Frage ab, ob die graue Linie innerhalb von 5s vor dem Kreis gestartet wurde oder nicht. Falls die rote Füllung des Kreises sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Interaktivität
KSVG1kokeine Interaktivität
WebKit 528.16ko Attribut ignoriert
Adobeok -
Squiggle 1.7ko Sprudeln für end ignoriert
Opera8.02/50/ 9tp1/2/ 9beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00kokeine Animation/ Interaktivität
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko Attribut ignoriert

e2008-06-08-01: §M(1)P
Ereignissprudeln: beginEvent:
Für das Ereignis beginEvent ist Sprudeln nicht anwendbar. Das beginEvent der Animation von stroke des Kreises startet die Animation von cx direkt. Falls das Sprudeln anwendbar wäre, würde auch cy starten, aber ohne sprudeln startet die cy-Animation gar nicht. Die cx-Animation wird einmal wiederholt. Der Kreis bewegt sich immer entlang der grauen Linie. Falls die rote Füllung des Kreises sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko Ereignis ignoriert
KSVG1ko Ereignis ignoriert
WebKit 528.16ko Attribut ignoriert
Adobeko Ereignis ignoriert
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ 9tp1/ 9beta1/ 9.00/9.10koEreignis ignoriert
Opera9tp2/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00koabgestürzt/eingefroren
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0koverwirrt
Gecko 36.0/ 48.0ok -

e2008-06-08-02: §M(1)P
Ereignissprudeln: endEvent:
Für das Ereignis endEvent ist Sprudeln nicht anwendbar. Das endEvent der Animation von stroke des Kreises startet die Animation von cx direkt. Falls das Sprudeln anwendbar wäre, würde auch cy starten, aber ohne sprudeln startet die cy-Animation gar nicht. Die cx-Animation wird einmal wiederholt. Der Kreis bewegt sich immer entlang der grauen Linie. Falls die rote Füllung des Kreises sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko Ereignis ignoriert
KSVG1ko Ereignis ignoriert
WebKit 528.16ko Attribut ignoriert
Adobeko Ereignis ignoriert
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ 9tp1/ 9beta1/2/ 9.00/9.10koEreignis ignoriert
Opera9tp2koabgestürzt/eingefroren
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00kosprudelt
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0koverwirrt
Gecko 36.0/ 48.0ok -

e2008-06-08-03: §M(1)P
Ereignissprudeln: repeatEvent:
Für das Ereignis repeatEvent ist Sprudeln nicht anwendbar. Das repeatEvent der Animation von stroke des Kreises startet die Animation von cx direkt. Falls das Sprudeln anwendbar wäre, würde auch cy starten, aber ohne sprudeln startet die cy-Animation gar nicht. Die cx-Animation wird einmal wiederholt. Der Kreis bewegt sich immer entlang der grauen Linie. Falls die rote Füllung des Kreises sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko Ereignis ignoriert
KSVG1ko Ereignis ignoriert
WebKit 528.16ko Attribut ignoriert
Adobeko Ereignis ignoriert
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ 9tp1/ 9beta1/2/ 9.00/9.10koEreignis ignoriert
Opera9tp2koabgestürzt/eingefroren
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00kosprudelt
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0koverwirrt
Gecko 36.0/ 48.0ok -

Dies ist SVG oder SVG basic, aber kein SVG tiny
e2008-06-07-01: §IM(2)P
Ereignissprudeln: focusin:
Für das Ereignis focusin ist Sprudeln anwendbar. focusin des blauen '+' startet (erneut) die Animation direkt für x, für y durch das Aufsprudeln zum Elternelement tspan. Die Animationen werden duch Aufsprudeln zum Elternelement text mit einem Zeitversatz von 5s gestoppt. Der '+' bewegt sich immer parallel entlang der grauen Linie. Die eingefrorene Position hängt von der Frage ab, ob eine der Glyphen innerhalb von 5s vor dem '+' fokussiert wurde oder nicht. Man beachte, lediglich die Position des '+' ist animiert, die Positionen der anderen Glyphen sind explizit gesetzt, sie bewegen sich gar nicht.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Interaktivität
KSVG1kokeine Interaktivität
WebKit 528.16ko Attribut ignoriert
Adobeko confused
Squiggle 1.7ko Sprudeln für end ignoriert
Opera8.02/50kokeine Anzeige von tspan
Opera9tp1/2/ 9beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00kokeine Animation/ Interaktivität
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko Ereignis ignoriert

Dies ist SVG oder SVG basic, aber kein SVG tiny
e2008-06-07-02: §IM(2)P
Ereignissprudeln: focusout:
Für das Ereignis focusin ist Sprudeln anwendbar. focusout des blauen '+' startet (erneut) die Animation direkt für x, für y durch das Aufsprudeln zum Elternelement tspan. Die Animationen werden duch Aufsprudeln zum Elternelement text mit einem Zeitversatz von 5s gestoppt. Der '+' bewegt sich immer parallel entlang der grauen Linie. Die eingefrorene Position hängt von der Frage ab, ob eine der Glyphen innerhalb von 5s vor dem '+' defokussiert wurde oder nicht. Man beachte, lediglich die Position des '+' ist animiert, die Positionen der anderen Glyphen sind explizit gesetzt, sie bewegen sich gar nicht.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Interaktivität
KSVG1kokeine Interaktivität
WebKit 528.16ko Attribut ignoriert
Adobeko confused
Squiggle 1.7ko Sprudeln für end ignoriert
Opera8.02/50kokeine Anzeige von tspan
Opera9tp1/2/ 9beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00kokeine Animation/ Interaktivität
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko Ereignis ignoriert

e2008-06-10-01: §IM(2)P
Ereignissprudeln: focusin:
Für das Ereignis focusin ist Sprudeln anwendbar. focusin des blau gerandeten '+' startet (erneut) die Animation direkt für x, für y durch das Aufsprudeln zum Elternelement g. Die Animationen werden duch Aufsprudeln zum Element svg mit einem Zeitversatz von 5s gestoppt. Das '+' bewegt sich immer parallel entlang der grauen Linie. Die eingefrorene Position hängt von der Frage ab, ob die graue Linie innerhalb von 5s vor dem '+' gestartet wurde oder nicht.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Interaktivität
KSVG1kokeine Interaktivität
WebKit 528.16ko Attribut ignoriert
Adobeok -
Squiggle 1.7ko Sprudeln für end ignoriert
Opera8.02/50/ 9tp1/2/ 9beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00kokeine Animation/ Interaktivität
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko Ereignis ignoriert

e2008-06-10-02: §IM(2)P
Ereignissprudeln: focusout:
Für das Ereignis focusout ist Sprudeln anwendbar. focusout des blau gerandeten '+' startet (erneut) die Animation direkt für x, für y durch das Aufsprudeln zum Elternelement g. Die Animationen werden duch Aufsprudeln zum Element svg mit einem Zeitversatz von 5s gestoppt. Das '+' bewegt sich immer parallel entlang der grauen Linie. Die eingefrorene Position hängt von der Frage ab, ob die graue Linie innerhalb von 5s vor dem '+' gestartet wurde oder nicht.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Interaktivität
KSVG1kokeine Interaktivität
WebKit 528.16ko Attribut ignoriert
Adobeok -
Squiggle 1.7ko Sprudeln für end ignoriert
Opera8.02/50/ 9tp1/2/ 9beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00kokeine Animation/ Interaktivität
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko Ereignis ignoriert

e2008-06-11-01: §IQ
Ereignissprudeln und use:
Ein einfaches IFS (iteriertes Funktionensystem) -Fraktal wird verwendet, um das Sprudeln bei wiederverwendeten, tief kopierten Elementen zu testen. Aktivierung eines der Quadrate startet eine Skalierungsanimation und eine Füllanimation für alle.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Interaktivität
KSVG1kokeine Interaktivität
WebKit 528.16ko falscher eingefrorener Wert
Adobeko keine Animation/ Interaktivität
Squiggle 1.7kokeine Animation/ Interaktivität
Opera8.02/50/ 9tp1/ 9beta1/2kokeine Animation/ Interaktivität
Opera9tp2kosprudelt nicht
Opera9.00/9.10kounvollständige Animation
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok-
Gecko 2.0/ 8.0ko alle Klone unabhängig
Gecko 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko Ereignis ignoriert
Testergebnisse für Ereignissprudeln
DarstellungsprogrammSVG tiny 1.1SVG 1.1
DarstellungsprogrammSVG tiny 1.1SVG 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1 0/13 0/15
KSVG1 0/13 0/15
WebKit 528.16 0/13 0/15
Adobe 9/13 9/15
Squiggle 1.7 3/13 3/15
Opera8.02/50/ 9tp1/2/ 9beta1/2/ 9.00/9.10 0/13 0/15
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00 6/13 6/15
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0 0/13 0/15
Gecko 36.0/ 48.0 3/13 3/15

restart

e2005-09-08-01: §IQ
restart-Werte und Ereignis click:
Mit einem Klick auf einen der drei Kreise kann der Nutzer versuchen, dessen Animation neu zu starten. Dies ist für den gelben nicht möglich. Die Animation des magenta Kreises kann nur neu gestartet werden, wenn die Animation bereits zuende ist und im rechten Bereich. Die Animation des hellblauen Kreises kann immer neu gestartet werden.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1kokein Neustart für alle
WebKit 528.16ok -
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50koNeustart für alle zu jeder Zeit; Opera bug-178257
Opera9tp1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0ok -
Gecko 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko Ereignis ignoriert

e2005-10-20-01: §IQ
begin und end mit einem Klick:
Mit einem Klick auf den Kreis wird dessen Animation gestartet. Mit einem weiteren Klick wird sie gestoppt. Dies funktioniert, weil restart auf never für den magenta Kreis gesetzt ist und whenNotActive für den hellblauen.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1kokein Neustart für alle
WebKit 528.16ko springt nur zum letzten Wert
Adobeko whenNotActive ignoriert
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50ko restart für alle zu jeder Zeit; Opera bug-178257
Opera9tp1ko kein Stop mit dem zweiten Klick
Opera9tp2/ 9.00/9.10ko oberer Kreis springt nach dem Klick nur auf den Anfangswert der Animation, unterer stoppt nach dem ersten Klick nicht mehr mit einem weiteren
Opera9tp2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60ko die Kreise springen nach dem Klick nur auf den Endwert
Opera12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0ko whenNotActive ignoriert
Gecko 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko Ereignis ignoriert

e2005-10-20-02: §IQ
verzögerter Neustart:
Die Animation kann mit einem Klick auf den Kreis neugestartet werden, und später als 5s nachdem die Animation beendet ist (im ersten Durchlauf gekennzeichnet mit einem blauen Rand). Dies erfolgt mit einem restart whenNotActive und einem Ereignis click mit einem negativen Zeitversatz. Wegen des negativen Zeitversatzes ist bei einem Neustart nur die zweite Hälfte der Animation sichtbar. Das ist aber die gleiche Animation wie zuvor gesehen, weil auch die Anfangsanimation mit einem negativen Zeitversatz gestartet ist.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1konegativer Zeitversatz ignoriert, kein Neustart
WebKit 528.16ok -
Adobeko keine Animation
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50ko Neustart zu jeder Zeit; Opera bug-178257, Opera stürzt beim Neustart oder etwas später ab.
Opera9tp1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0ok -
Gecko 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko Ereignis ignoriert

e2005-10-20-03: §IQ
verzögerter Neustart:
Die Animation kann einem Klick auf den Kreis neugestartet werden, und später als 5s nachdem die Animation beendet ist (gekennzeichnet mit einem blauen Rand). Dies erfolgt mit einem restart whenNotActive und dem Attribut min. Wenn etwas Rotes für begrenzte Zeit auftaucht, ist das ein Anzeichen dafür, daß min falsch interpretiert wird.

In der SMIL-Animationsempfehlung ist vermerkt:
Das Attribut min verhindert nicht, daß ein Element neu gestartet wird, bevor die aktive Dauer erreicht ist.
Diskussion: Ist das hier anwendbar? min legt die untere Grenze der aktiven Dauer fest. In diesem Falle bedeutet dies, die aktive Dauer wird auf den Wert des Attributes min korrigiert. Das Attribut whenNotActive bedeutet, daß die Animation nicht neu gestartet werden kann, wenn sie aktiv ist. In diesem Falle verhindert nicht das Attribut min den Neustart, es ist der Wert des Attributes restart. Daher ist die Interpretation des zitierten Abschnittes, daß es generell möglich ist, die Animation vor dem Erreichen des Wertes von min neu zu starten, wenn dies nicht durch das Attribut restart unterbunden wird. min ist nicht verantwortlich für die Verhinderung, aber das Attribut restart is es wie in Situationen ohne das Attribut min.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1kokein Neustart
WebKit 528.16ok -
Adobeko ignoriert Attribut min
Squiggle 1.7ko falscher eingefrorener Wert
Opera8.02/50ko Neustart zu jeder Zeit; Opera bug-178257
Opera9tp1koignoriert Attribut min
Opera9tp2/ 9.00/9.10kofalsche Interpretation des Attributes min, wiederholt Animation
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00kofalscher eingefrorener Wert
Gecko 2.0/ 8.0kofalsche Interpretation des Attributes min
Gecko 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko Ereignis ignoriert

e2007-06-23-01: §IQ
Interaktives restart und end für Animationen.:
Das Dokument beinhaltet sechs Subtests mit verschiedenem Verhalten. Sie haben cyane Bereiche, um die Animation einer Polylinie zu versuchen zu aktivieren (activate oder mouseup). Die oberen Subtests haben auch rote Bereiche um die Animation zu versuchen zu stoppen (activate oder mouseup). Alle Animationen haben end-Attribute mit dem Wert 60s, daher kann nach 60s keine Animation mehr gestartet oder neu gestartet werden. Dies wird mit einer Änderung der Bereiche auf grau gekennzeichnet. Die dur-Werte für die Animationen sind 5s, repeatDur is 10s.
Die Tests rechts können immer neu gestartet werden, in der Mitte whenNotActive, rechts nie.

Zu testendes Verhalten:

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation oder Interaktion
KSVG1kostürtzt ab / friert ein
WebKit 528.16kodiskrete Animation, end nach 60s ignoriert
Adobeko end bei 60s ignoriert
Squiggle 1.7ko nicht alle Aktivierungen funktionieren, end bei 60s für oben mitte und oben links ignoriert
Opera8.02/50ko keine Animation oder Interaktion
Opera9tp1ko end ignoriert
Opera9tp2/ 9.00/9.10ko kein end falls restart whenNotActive is und end bei 60s ignoriert
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ko end bei 60s für oben mitte und oben links ignoriert
Gecko 2.0/ 8.0ko end bei 60s für oben mitte und oben links ignoriert
Gecko 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko Ereignis ignoriert

e2008-03-08-01: §M(1)P
begin-Liste und restart:
Die Animation von cy eines Kreises mit einer Dauer von 4s wird mit einer begin-Liste bei 1s und 5s mit restart whenNotActive gestartet. Bedingt durch das endexklusive SMIL-Zeitablaufsmodell ist die erste Runde bei 5s nicht mehr aktiv und daher kann der zweite Start durchgeführt werden.
Eine Animation von cx ergibt den Zeitablauf, was in einer Bewegung resultiert, die mit einem grauen Pfad angegeben ist, welcher die rote Füllung der Kreise verdeckt. Falls sich der Kreis nicht entlang des Pfades bewegt oder das rote Zentrum sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1ko keine Animation
WebKit 528.16ok -
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ 9tp1kofalscher Zeitablauf
Opera9tp2/beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ok -

e2008-03-08-02: §M(1)P
begin-Liste und restart:
Die Animation von cy eines Kreises mit einer Dauer von 6s wird mit einer begin-Liste bei 1s und 5s mit restart whenNotActive gestartet. Weil die erste Runde bei 5s noch aktiv ist, kann die zweite nicht gestartet werden und wird ignoriert.
Eine Animation von cx ergibt den Zeitablauf, was in einer Bewegung resultiert, die mit einem grauen Pfad angegeben ist, welcher die rote Füllung der Kreise verdeckt. Falls sich der Kreis nicht entlang des Pfades bewegt oder das rote Zentrum sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1ko keine Animation
WebKit 528.16ok -
Adobeko plugin und browser frieren ein
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ 9tp1/2/beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ok -

e2008-03-08-03: §M(1)P
begin-Liste und restart:
Die Animation von cy einiger Kreise mit einer Dauer von 3s wird mit einer begin-Liste bei 1s und einigen mehr, jedes von ihnen 2s später als das vorherige gestartet. Die Attribute accumulate oder additive sind auf sum gesetzt. Dies ist allerdings nicht relevant für das Verhalten von restart.
Eine Animation von cx ergibt den Zeitablauf, was in einer Bewegung resultiert, die mit einem grauen Pfad angegeben ist, welcher die rote Füllung der Kreise verdeckt. Falls sich der Kreis nicht entlang des Pfades bewegt oder das rote Zentrum sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1ko keine Animation
WebKit 528.16(ok) kleinere Probleme mit dem Zeitablauf
Adobeok -
Squiggle 1.7ko to-Animation falsch
Opera8.02/50ko kein restart
Opera9tp1ko kleinere Genauigkeitsprobleme
Opera9tp2/beta1/2/ 9.00/9.10ok -
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ko falsche Animationen
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ok -

e2011-01-11-01: §M(1)P
Mehrfache Starts mit syncbase:
Ein dunkelblauer Kreis links wird als syncbase für die Animation des blauen Kreises verwendet. Die Animation startet mehrfach erneut. Die graue Linie gibt die Trajektorie des blauen Kreises an.
Falls etwas Rotes sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1kokeine Animation
WebKit 528.16ko falscher eingefrorener Wert
Adobeok -
Squiggle 1.7ko erste Runde falsch
Opera8.02/50ko Absturz mit end
Opera9tp1/tp2/beta1/2/ 9.00/9.10ko Ereignisse ignoriert
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ok -

e2011-01-12-01: §IM(1)P
Mehrfache Starts mit syncbase:
Die Animation kann (immer) mit dem grünen Knopf gestartet und mit dem orangen gestoppt werden. Dies ist mehrfach zu testen, zu unterschiedlichen Zeiten innerhalb und außerhalb der aktiven Dauer. Die graue Linie gibt die Trajektorie des blauen Kreises an.
Falls etwas Rotes sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1kokeine Animation
WebKit 528.16ko falscher eingefrorener Wert
Adobeko manchmal Ereignisse ignoriert
Squiggle 1.7ko keine Animation
Opera8.02/50ko Absturz mit end
Opera9tp1ko kein end
Opera9tp2/beta1/2ko keine Animation
Opera9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ko einige Ereignisse ignoriert
Gecko 2.0/ 8.0ok -
Gecko 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko Ereignisse ignoriert
Testergebnisse für restart
DarstellungsprogrammSVG tiny 1.1SVG 1.1
DarstellungsprogrammSVG tiny 1.1SVG 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1 0/10 0/10
KSVG1 0/10 0/10
WebKit 528.16 6/10 6/10
Adobe 4/10 4/10
Squiggle 1.7 5/10 5/10
Opera8.02/50 1/10 1/10
Opera9tp1 3/10 3/10
Opera9tp2 5/10 5/10
Opera9beta1/2 * 3/10 3/10
Opera9.00/9.10 5/10 5/10
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00 5/10 5/10
Opera12,00 6/10 6/10
Gecko 2.0/ 8.0 7/10 7/10
Gecko 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0 4/10 4/10

* Opera9 beta1/2 ignorieren Ereignisse komplett.

repeatCount

e2005-09-08-03: §M(2)P
repeatCount-Werte:
cx einer Ellipse wird animiert von 300 nach 700 mit einer Dauer von 14s und einem repeatCount von 1.
cy einer Ellipse wird animiert von 300 nach 700 mit einer Dauer von 12s und einem repeatCount von 2.
rx einer Ellipse wird animiert from 50 nach 300 mit einer Dauer von 10s und einem repeatCount von 3.
ry einer Ellipse wird animiert from 50 nach 300 mit einer Dauer von 8s und einem repeatCount von 4.
Anfangs- und Endformen jeder Wiederholung sind zum Vergleich in grau gegeben.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1kokeine Wiederholung
WebKit 528.16ok -
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ 9tp1/2/beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ok -

e2005-09-08-04: §M(2)P
repeatCount-Werte:
cx einer Ellipse wird animiert von 300 nach 700 mit einer Dauer von 20s und einem repeatCount von 1.25.
cy einer Ellipse wird animiert von 300 nach 700 mit einer Dauer von 10s und einem repeatCount von 2.5.
rx einer Ellipse wird animiert from 50 nach 300 mit einer Dauer von 5s und einem repeatCount von 5.
ry einer Ellipse wird animiert from 50 nach 300 mit einer Dauer von 4s und einem repeatCount von 6.25.
Dies bedeutet, alle Animationen enden exakt nach 25s.
Anfangs- und Endform sind zum Vergleich in grau gegeben.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1kokeine Wiederholung
WebKit 528.16ok -
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ 9tp1/2/beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ok -

e2005-09-08-05: §QU
repeatCount-Werte:
Animationen mit repeatCount indefinite:
cx einer Ellipse wird animiert von 300 nach 700 mit einer Dauer von 10.2314s.
cy einer Ellipse wird animiert von 300 nach 700 mit einer Dauer von 11.5629s.
rx einer Ellipse wird animiert from 50 nach 300 mit einer Dauer von 8.0021s.
ry einer Ellipse wird animiert from 50 nach 300 mit einer Dauer von 12.2031s.
fill wird über mehrere Werte mit einer Dauer von 15.7691s animiert.
stroke wird über mehrere Werte mit einer Dauer von 16.0041s animiert.
stroke-width wird über mehrere Werte mit einer Dauer von 10.1034s. animiert.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1kokeine Wiederholung
WebKit 528.16ko falscher eingefrorener Wert
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ 9tp1/2/beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0kokein animateColor
Testergebnisse für repeatCount
DarstellungsprogrammSVG tiny 1.1SVG 1.1
DarstellungsprogrammSVG tiny 1.1SVG 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1 0/3 0/3
KSVG1 0/3 0/3
WebKit 528.16 2/3 2/3
Adobe 3/3 3/3
Squiggle 1.7 3/3 3/3
Opera8.02/50/ 9tp1/2/beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00 3/3 3/3
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0 2/3 2/3

repeatDur

e2005-09-08-06: §M(2)P
repeatDur-Werte:
cx einer Ellipse wird animiert von 300 nach 700 mit einer Dauer von 14s und einem repeatDur von 28s.
cy einer Ellipse wird animiert von 300 nach 700 mit einer Dauer von 12s und einem repeatDur von 26s.
rx einer Ellipse wird animiert from 50 nach 300 mit einer Dauer von 10s und einem repeatDur von 24s.
ry einer Ellipse wird animiert from 50 nach 300 mit einer Dauer von 8s und einem repeatDur von 22s. Formen für 0s, 22s, 24s, 26s und 28s sind zum Vergleich in grau angegeben.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1kokeine Wiederholung
WebKit 528.16ko falscher eingefrorener Wert
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ 9tp1/2/beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ok -

e2005-09-08-07: §M(2)P
repeatDur-Werte:
cx einer Ellipse wird animiert von 300 nach 700 mit einer Dauer von 20s und einem repeatDur von 25.3451s.
cy einer Ellipse wird animiert von 300 nach 700 mit einer Dauer von 10s und einem repeatDur von 25.3451s.
rx einer Ellipse wird animiert from 50 nach 300 mit einer Dauer von 5s und einem repeatDur von 25.3451s.
ry einer Ellipse wird animiert from 50 nach 300 mit einer Dauer von 4s und einem repeatDur von 25.3451s.
Dies bedeutet, alle Animationen enden exakt nach 25.3451s.
Anfangs- und Endform sind zum Vergleich in grau gegeben.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1kokeine Wiederholung
WebKit 528.16ko falscher eingefrorener Wert
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ 9tp1/2/beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ok -

e2005-09-08-08: §QU
repeatDur-Werte:
Animationen mit repeatDur indefinite: cx einer Ellipse wird animiert von 300 nach 700 mit einer Dauer von 10.2314s.
cy einer Ellipse wird animiert von 300 nach 700 mit einer Dauer von 11.5629s.
rx einer Ellipse wird animiert from 50 nach 300 mit einer Dauer von 8.0021s.
ry einer Ellipse wird animiert from 50 nach 300 mit einer Dauer von 12.2031s.
fill wird mit verschiedenen Werten mit einer Dauer von 15.7691s animiert.
stroke wird mit verschiedenen Werten mit einer Dauer von 16.0041s animiert.
stroke-width wird mit verschiedenen Werten mit einer Dauer von 10.1034s animiert.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1kokeine Wiederholung
WebKit 528.16ok -
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ 9tp1/2/beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0kokein animateColor

e2008-06-05-01: §M(1)P
repeatDur und repeatCount:
Animationen sowohl mit repeatCount und repeatDur angegeben werden getestet. Für Autoren ist dies nicht empfohlen, aber das Verhalten ist definiert - die kürzere Zeit wird verwendet, um die aktive Dauer zu bestimmen. Ein roter Vergleich wird vom blauen Test komplett verdeckt, falls der Zeitablauf korrekt ist. Rot kennzeichnet einen Fehler.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1kokeine Wiederholung
WebKit 528.16ok -
Adobeok -
Squiggle 1.7ok -
Opera8.02/50/ 9tp1/2/beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ok -
Testergebnisse für repeatDur
DarstellungsprogrammSVG tiny 1.1SVG 1.1
DarstellungsprogrammSVG tiny 1.1SVG 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1 0/4 0/4
KSVG1 0/4 0/4
WebKit 528.162/4 2/4
Adobe 4/4 4/4
Squiggle 1.7 4/4 4/4
Opera8.02/50/ 9tp1/2/beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00 4/4 4/4
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.03/4 3/4

fill

e2005-09-08-09: §IP
Animationsattribut fill:
Die Animation des magenta Kreises wird mit dem Endwert der Animation eingefroren Die Animation des hellblauen Kreises wird am Ende der Animation auf den Anfangswert zurückgesetzt. Die Animationen enden nach 30s oder nach einem Klick auf die Kreise.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1kokein Stop mit click, aber Ergebnis für fill ok
WebKit 528.16ok -
Adobeok -
Squiggle 1.7ko falscher eingefrorener Wert für magenta nach Klick
Opera8.02/50ko stürzt beim Klick ab, aber Ergebnis fill ok falls nicht mit end-Ereignis kombiniert.
Opera9tp1/ beta1/2ko ignoriert click-Ereignis, aber Ergebnis fill ok falls nicht mit end-Ereignis kombiniert.
Opera9tp2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60ok -
Opera12,00koremove ignoriert
Gecko 2.0/ 8.0ok -
Gecko 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko Ereignisse ignoriert

e2005-11-05-01: §M(1)P
Animationsattribut fill:
cx und cy eines Kreises werden in 10s von klein nach groß animiert. Auf cx wird eine zweite Animation nach 3s für 4s von mittel zu klein mit dem fill-Wert freeze angewendet. Dies bedeutet für die Gesamtanimation ein konstant kleines cx für die letzten 3s. Ein grauer Pfad zeigt die korrekte Trajektorie des Kreises. Wenn das rote Zentrum des Kreises sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1koeine Animation ignoriert
WebKit 528.16ok -
Adobeok -
Squiggle 1.7ko Kreis verschwindet für die letzten 3s
Opera8.02/50/ 9tp1/2/beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ok -

e2005-11-05-02: §M(1)P
Animationsattribut fill:
cx und cy eines Kreises werden diskret in 10s von klein nach groß animiert. Auf cx wird eine zweite Animation nach 3s für 4s von mittel zu klein mit dem fill-Wert freeze angewendet. Dies bedeutet für die Gesamtanimation ein konstant kleines cx für die letzten 3s. Ein grauer Pfad zeigt die korrekte Trajektorie des Kreises. Wenn das rote Zentrum des Kreises sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1koeine Animation ignoriert
WebKit 528.16ok -
Adobeok -
Squiggle 1.7ko Falsche Animation für die letzten 3s
Opera8.02/50/ 9tp2/beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Opera9tp1ko falscher Zeitablauf der diskreten Animation
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ok -

e2005-11-05-03: §M(1)P
Animatsattribut fill:
cx und cy eines Kreises werden diskret in 10s von klein nach groß animiert. Auf cx wird eine zweite Animation nach 3s für 4s von mittel zu klein mit dem fill-Wert freeze angewendet. Diese Animation wird mit end nach 7s beendet, dur ist mit 7s angegeben und es gibt zusätzliche nicht sichtbare Werte. Dies bedeutet für die Gesamtanimation ein konstantes cx für die letzten 3s. Ein grauer Pfad zeigt die korrekte Trajektorie des Kreises. Wenn das rote Zentrum des Kreises sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1koeine Animation ignoriert
WebKit 528.16koFalsche Animation für die letzten 3s
Adobeok -
Squiggle 1.7ko Falsche Animation für die letzten 3s
Opera8.02/50/ Opera9tp2/ beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Opera9tp1ko falscher Zeitablauf der diskreten Animation
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ok -

e2005-11-05-04: §M(1)P
Animatsattribut fill:
cx und cy eines Kreises werden in 10s von klein nach groß animiert. Es gibt einer unterliegende, nicht sichtbare Animation für cx von groß zu klein. Für diese und die cy-Animation ist die repeatDur 20s, für die Animation mit höherer Priorität für cx ist es 15s mit freeze. Ein hellgrauer Pfad zeigt die korrekte Trajektorie des Kreises für den ersten Umlauf, der dunkelgraue zeigt es für den zweiten. Wenn das rote Zentrum des Kreises sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1koeine Animation ignoriert
WebKit 528.16ko falscher eingefrorener Wert
Adobeok -
Squiggle 1.7ko Falsche Animation am Ende
Opera8.02/50/ 9tp1/2/beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ok -

e2008-10-02-01: §M(1)P
Animatsattribut fill:
cx und cy eines Kreises werden 10s animiert, cx mit fill freeze und remove. Dies Beispiel testet speziell das Verhalten am Ende der einfachen Dauer bei einer noch immer aktiven Animation mit niedrigerer Priorität. Ein grauer Pfad zeigt die korrekte Trajektorie des Kreises für den ersten Umlauf. Wenn das rote Zentrum des Kreises sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1kokeine Animation
WebKit 528.16ok -
Adobeok -
Squiggle 1.7ko Falsche Animation
Opera8.02/50/ 9tp1/2/beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ok -
Testergebnisse for fill
DarstellungsprogrammSVG tiny 1.1SVG 1.1
DarstellungsprogrammSVG tiny 1.1SVG 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1 0/6 0/6
KSVG1 0/6 0/6
WebKit 528.16 4/6 4/6
Adobe 5/6 5/6
Squiggle 1.7 0/6 0/6
Opera8.02/50 4/6 4/6
Opera9tp1 3/6 3/6
Opera9tp2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60 6/6 6/6
Opera9 beta1/2/ 12,00 5/6 5/6
Gecko 2.0/ 8.0 6/6 6/6
Gecko 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0 5/6 5/6

min und max

Der Einfluß von min und max ist ein bißchen ausgeklügelter, daher ist es nützlich etwas genauer in die SVG- und SMIL-Spezifikationen zu gucken, um das Verhalten zu verstehen.
Während das Attribute end die aktive Dauer einer Animation begrenzen kann, aber nicht ausweiten, geben die Attribute min und max meht Kontrolle über die aktive Dauer einer Animation. min gibt die Untergrenze der aktiven Dauer und max die Obergrenze an.
Falls die aktive Dauer kürzer als min ist, bleibt das in der Zeit zwischen dem Ende und min in dem Zustand, welcher durch das Attribut fill gegeben ist, trotzdem ist die Animation weiterhin als aktiv definiert. Falls die aktive Dauer länger als max ist, wird die Animation auf max als das Ende der aktiven Dauer begrenzt. Das korrekte Endereignis kann auch Einfluß auf andere Ereignisse im Dokument haben, falls das Ende der aktiven Dauer nicht zwischen min und max ist.
Wenn zum Beispiel eine andere Animation sich auf das Ende dieser Animation (id=a1) mit einem min- oder max-Attribut mit a1.end bezieht, wird diese Animation den korrigierten Wert für dieses Ereignis sehen.
Falls die Animation einen negativen Startwert hat, wird min von diesem Wert berechnet und nicht vom Ereignis SVGload, welches den sichtbaren Effekt der Animation startet.
Zum Beispiel mag min und max in Kombination mit Interaktivität nützlich sein. Falls der Nutzer etwas nicht zwischen min und max startet oder stoppt, kann die Animation automatisch mit min oder max gestartet oder beeindet werden.

e2005-09-09-01: §M(2)P
Animationsattribut min:
Die Farbe eines Dreiecks wird von dunkelblau nach hellblau in 5s animiert, aber min ist 10s. Dies bedeutet, daß die Farbe nach 5s blau eingefroren wird, die Animation ist allerdings für weitere 5s aktiv. Das Ende der Farbanimation startet eine set-Animation der Farbe auf blau für 5s.
Der Rand hat die gleiche Farbanimation, aber mit einfachen Uhrwerten für begin und kein min. Ein Unterschied in den Farben von Rand und Füllung zeigt einen Fehler an.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51ko keine Animation
Amaya11.3.1ko falsche Animation
KSVG1kokeine Animation
WebKit 528.16ok -
Adobekoignoriert Attribut
Squiggle 1.7kofalscher eingefrorener Wert
Opera8.02/50koignoriert Attribut
Opera9tp1koignoriert Attribut
Opera9tp2/ beta1/2/ 9.00/9.10kowiederholt Animation statt sie einzufrieren bis min erreicht ist.
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0koignoriert
Gecko 36.0/ 48.0ok -

e2005-09-09-02: §M(1)X
Animationsattribut min:
Ein Quadrat wird innerhalb von 10s gedreht. Dies wird am Ende der Animation neu gestartet. Die aktive Dauer wird mit min auf 15s verlängert. Dies bedeutet, die Rotation stoppt nach einem Durchlauf für 5s und wird dann wiederholt. Zu beachten ist, daß die Wiederholung auf einem rekursiven Aufruf beruht, was nicht in der SMIL-Animations-Empfehlung beschrieben ist, Darstellungsprogramme können dies ignorieren und ohne Wiederholung anhalten. Entweder wiederholt das Darstellungsprogramm oder nicht. In beiden Fällen verdeckt ein rotes Rechteck komplett für 15s verdeckt, falls nicht, setzt nur ein graues Rechteck seine Bewegung fort und das blaue ist eingefroren. Falls etwas Rotes sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko falsche Animation
KSVG1kokeine Animation
WebKit 528.16ok (interpretiert die Rekursion)
Adobekoignoriert Attribut
Squiggle 1.7ok (interpretiert die Rekursion)
Opera8.02/50kostürzt ab
Opera9tp1kokeine Wiederholung, ignoriert Attribut
Opera9tp2/ beta1/2/ 9.00/9.10kowiederholt immer
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok (interpretiert die Rekursion)
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0koignoriert
Gecko 36.0/ 48.0ok -

e2005-09-09-03: §IM(1)P
Animationsattribut min:
Ein Quadrat wird innerhalb von 10s gedreht. Dies wird mit einem Klick auf das Rechteck neu gestartet. Die aktive Dauer wird mit min auf 20s verlängert. Dies bedeutet, der früheste Zeitpunkt, zu dem die Animation gestartet werden kann, ist nach 20s, gekennzeichnet durch die Änderung der Farbe des Rechtecks. Der Effekt liegt darin, daß wenn der Rahmen des Rechtecks blau ist, die Animation neu gestartet werden kann, wenn es grau ist, kann es nicht neu gestartet werden (Klicken in einer Zeit mit grauen Rahmen verwirrt die Markierung mit der Rahmenfarbe bis zum nächsten Start der Animation). Falls etwas Rotes sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko falsche Animation
KSVG1kokeine Animation
WebKit 528.16kostroke nicht animiert
Adobekoignoriert Attribut
Squiggle 1.7koTest nahezu ok, aber falsche Fehlermeldungen aufgrund einzelner Animationswerte
Opera8.02/50koignoriert Attribut
Opera9tp1koignoriert Attribut
Opera9tp2/ beta1/2/ 9.00/9.10koZeitablauf in Ordnung, aber friert die Animation nach dur nicht ein. beta1/2 nicht interaktiv.
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60ok -
Opera12,00koeinige Ereignisse ignoriert
Gecko 2.0/ 8.0koignoriert
Gecko 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0kokeine Interaktivität

e2006-02-20-11: M(1)P
Animationsattribut min:
Einfache Animation mit from und to für cx und cy eines Kreises werden mit min-Attributen durchgeführt. Der graue Pfad gibt die richtige Trajektorie vor. Falls etwas Rotes sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko falsche Animation
KSVG1koignoriert Attribut
WebKit 528.16koein falscher eingefrorener Wert
Adobekoignoriert Attribut
Squiggle 1.7koTest durch falsche Fehlermeldungen aufgrund einzelner Animationswerte gestoppt
Opera8.02/50koignoriert Attribut
Opera9tp1koignoriert Attribut
Opera9tp2/ beta1/2/ 9.00/9.10kowiederholt Animation bis min erreicht ist
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0koignoriert
Gecko 36.0/ 48.0ok -

e2006-08-10-01: M(1)P
Animationsattribut min:
Einfache Animation mit from und to für cx und cy eines Kreises mit dur-, end- und min-Attributen. Der graue Pfad gibt die richtige Trajektorie vor. Falls etwas Rotes sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko falsche Animation
KSVG1koignoriert Attribut
WebKit 528.16koein falscher eingefrorener Wert
Adobekoignoriert Attribut
Squiggle 1.7koTest durch falsche Fehlermeldungen aufgrund einzelner Animationswerte gestoppt
Opera8.02/50koignoriert Attribut
Opera9tp1/2/ beta1/2/ 9.00/9.10kofalsche Animation
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0koignoriert
Gecko 36.0/ 48.0ok -

e2006-02-20-12: M(1)P
Animationsattribut max:
Einfache Animation mit from und to für cx und cy eines Kreises werden mit max-Attributen gestoppt. Der graue Pfad gibt die richtige Trajektorie vor. Falls das rote Zentrum des Kreis sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1koignoriert Attribut
WebKit 528.16ko Kreis verschwindet letztlich
Adobekoignoriert Attribut
Squiggle 1.7ok-
Opera8.02/50koignoriert Attribut
Opera9tp1koignoriert Attribut
Opera9tp2/ beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok-
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ok-

e2006-08-11-01: M(1)P
Animationsattribut max:
Einfache Animation mit from und to für cx und cy eines Kreises werden mit max-Attributen gestoppt (überschreibt dur und syncbase-Werte für end). Der graue Pfad gibt die richtige Trajektorie vor. Falls das rote Zentrum des Kreis sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1koignoriert Attribute
WebKit 528.16ko Kreis verschwindet letztlich
Adobekoignoriert Attribute
Squiggle 1.7ok-
Opera8.02/50koignoriert Attribute, stürzt nach wilden Oszillationen ab
Opera9tp1koignoriert Attribute
Opera9tp2/ beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok-
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ok-

e2006-08-11-02: IM(1)P
Animationsattribut max:
Einfache Animation mit from und to für cx und cy eines Kreises werden mit max-Attributen gestoppt (überschreibt dur und Ereigniswerte für end). Der graue Pfad gibt die richtige Trajektorie vor. Animation mit einem Klick auf den Kreis starten. Falls das rote Zentrum des Kreis sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1koignoriert Attribute, keine Interaktivität
WebKit 528.16ko Kreis verschwindet letztlich
Adobekoignoriert Attribute
Squiggle 1.7ok-
Opera8.02/50koignoriert Attribute
Opera9tp1koignoriert Attribute
Opera9 beta1/2kokeine Interaktivität
Opera9tp2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok-
Gecko 2.0/ 8.0ok-
Gecko 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko Ereignisse ignoriert

e2005-09-09-04: M(1)P
Animationsattribut max:
display eines Dreiecks ist auf none gesetzt mit begin 3s und remove fill. max ist auf 4s gesetzt. Nach einer aktiven Dauer von 4s wird display auf inline zurückgesetzt, der Anfangswert von display. Für dieses Beispiel hat der max-Wert den gleichen Effekt wie eine Dauer von 4s. Falls ein roter Kreis sichtbar wird, ist ein Fehler aufgetreten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko keine Animation
KSVG1koignoriert Attribut
WebKit 528.16ko Dreieck verschwindet für ein paar Sekunden
Adobekoignoriert Attribut
Squiggle 1.7ok-
Opera8.02/50koignoriert Attribut
Opera9tp1koignoriert Attribut
Opera9tp2/ beta1/2/ 9.00/9.10/ 9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok-
Gecko 2.0/ 8.0/ 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ok-

e2005-09-09-05: §P
Animationsattribute min und max:
Mit min beziehungsweise max wird die aktive Dauer der Animation des blauen und des gelben Kreises auf 20s gesetzt, abweichend von den Werten des Attributes dur. Wenn der Rand auf grau gesetzt wird, kennzeichnet dies das Ende der sichtbaren Animation des Objektes. Am Ende der aktiven Dauer der Animation wird die Farbe eines der kleinen Kreise auf die gleiche Farbe gesetzt wie die Farbe des Kreises mit beendeter Animation. Die Farbe eines zusätzlichen Kreises wird nach 20s auf dunkelgrün gesetzt.
Wegen der entsprechenden Werte der Attribute min und max sollten alle drei kleinen Kreise ihre Farbe nach 20s unabhängig von der sichtbaren Dauer der Animation der großen Kreise wechseln.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko falsche Animation
KSVG1kokeine Animation
WebKit 528.16ko falscher eingefrorener Wert
Adobekoignoriert Attribut
Squiggle 1.7ok-
Opera8.02/50koignoriert Attribut
Opera9tp1koignoriert Attribut
Opera9tp2/ beta1/2/ 9.00/9.10koZeitablauf richtig, aber Animation mit min nicht nach dem Ende von dur eingefroren (fill ist auf freeze gesetzt), rotiert weiter
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0koignoriert min
Gecko 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ok-

e2005-09-09-06: §IP
Animatsattribute min und max:
Der Beginn der Rotation des blauen Kreises um den großen magenta Kreis wird mit dem Ende der Farbsetzung des großen Kreises festgelegt. Diese endet mit einem Klick auf den großen Kreis. Mit min wird die minimale aktive Dauer aus 10s gesetzt und mit max die maximale auf 30s.
Dies bedeutet, falls der Kreis früher als nach 10s angeklickt wird, startet die Animation nach 10s. Falls der Kreis später als 30s oder nie angeklickt wird, wird die Animation des blauen Kreises trotzdem nach 30s gestartet.
Nur zur Kontrolle führen zwei kleine graue Kreise die gleiche Animation wie der blaue aus, diese starten um 10s und 30s. Zusätzlich wird die Farbe des großen Kreises auf dunkelmagenta gesetzt, wenn die set-Animation endet.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko falsche Animation
KSVG1kokeine Animation
WebKit 528.16ok -
Adobekoignoriert Attribut
Squiggle 1.7koignoriert min?
Opera8.02/50koignoriert Attribut, stürzt mit Klick ab
Opera9tp1kokeine Animation von des blauen Kreises, ignoriert Attribut
Opera9tp2/ 9.00/9.10kostartet immer mit max
Opera9 beta1/2koKlick ignoriert
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00kostartet (erneut) zusätzlich mit max
Gecko 2.0/ 8.0komin ignoriert
Gecko 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko Ereignisse ignoriert

e2006-02-22-01: §IP
Animatsattribute min und max:
Die Höhe eines Rechtecks kann mit einem Klick auf den Startknopf vergrößert werden, was mit einem Klick auf den Stopknopf abgebrochen werden kann. Es startet 1s nach dem Klick auf den Startknopf. Die Dauer ist 40s, min ist 20s, max ist 30s, die mit diesen Zeiten verknüpften Größen sind grau markiert.
Dies bedeutet:
1. Die Animation kann mit einem Klick auf den Startknopf gestartet werden, auch wiederholt, weil dies vom Dokument nicht verhindert wird.
2. Falls die Animation gestartet wird und nicht vor ihrem Ende neue gestartet wird, so endet sie irgendwo zwischen den Werten für min und max.
3. Falls der Stopknopf nach Erreichen des Wertes für max oder nie betätigt wird, wurde die Animation bereits bei max angehalten und nichts weiter passiert.
4. Falls der Stopknopf zwischen min und max betätigt wird, hält die Animation unmittelbar an.
5. Falls der Stopknopf vor Erreichen des Wertes für min betätigt wird, dauert die Animation an und wird erst beim Wert für min angehalten.

Testergebnisse
DarstellungsprogrammErgebnisKommentar
W3C-ValidatorokSVG tiny 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1ko falsche Animation
KSVG1kobeginnt unmittelbar, ignoriert die Attribute max und end
WebKit 528.16ko falscher eingefrorener Wert
Adobekoignoriert Attribute
Squiggle 1.7koignoriert min, falsche eingefrorene Werte mit Stop vor max
Opera8.02/50kostop läßt das Programm direkt abstürzen, ignoriert Attribute
Opera9tp1ko Startereignis nicht zuverlässig, stop ignoriert, ignoriert Attribute
Opera9tp2komin ignoriert
Opera9 beta1/2/ 9.00/9.10koKlick ignoriert
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60/ 12,00ok -
Gecko 2.0/ 8.0ok-
Gecko 12.0/ 24.0/ 36.0/ 48.0ko Ereignisse ignoriert
Testergebnisse für min und max
DarstellungsprogrammSVG tiny 1.1SVG 1.1
DarstellungsprogrammSVG tiny 1.1SVG 1.1
Amaya9.51/ 11.3.1 0/12 0/12
KSVG1 0/12 0/12
WebKit 528.16 3/12 3/12
Adobe 0/12 0/12
Squiggle 1.7 6/12 6/12
Opera8.02/50/ 9tp1 0/12 0/12
Opera9 beta1/2 3/12 3/12
Opera9tp2 9.00/9.10 4/12 4/12
Opera9.50 alpha/beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0/ 10.60/ 11.00/11.60 11/12 11/12
Opera12,00 10/12 10/12
Gecko 2.0/ 8.0 5/12 5/12
Gecko 12.0/ 24.0 4/12 4/12
Gecko 36.0/ 48.0 8/12 8/12
Testergebnisse für Zeitablauf
DarstellungsprogrammSVG tiny 1.1SVG 1.1
DarstellungsprogrammSVG tiny 1.1SVG 1.1
Amaya9.51 7/173 7/176
Amaya11.3.1 8/173 8/176
KSVG1 9/173 9/176
WebKit 528.16 61/173 62/176
Adobe 80/173 81/176
Squiggle 1.7 90/173 91/176
Opera8.02/50 44/173 45/176
Opera9tp1 53/173 53/176
Opera9tp2 82/173 83/176
Opera9 beta1/2 61/173 62/176
Opera9.00/9.10 83/173 84/176
Opera9.50 alpha 109/173 110/176
Opera9.50 beta/ 9.52/10.0 alpha/beta/ 10.0 110/173 111/176
Opera10.60/ 11.00 111/173 112/176
Opera11.60 114/173 115/176
Opera12,00 106/173 107/176
Gecko 2.0 53/173 53/176
Gecko 8.0 56/173 56/176
Gecko 12.0 43/173 43/176
Gecko 24.0 42/173 42/176
Gecko 36.0/ 48.0 46/173 46/176